Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Badische Fundberichte: amtl. Nachrichtenbl. für die ur- u. frühgeschichtl. Forschung Badens — 23.1967

DOI issue: DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.44899#0238

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
230

Fundschau 1960—1963: Steinzeit

5. „Dornmatt“, 4,5 km S. Lesefunde
Einige Silices (Ba 60/74).
6. „Dürre Äcker", 4,1 km SO. Lesefunde
Einige Silices, davon drei mit Bearbeitungsspuren, zwei Stück abgebildet (Ba 60/75—
60/76) (Taf. 83, 12—13).
7. „Ebenecht“, 4,4 km S. Lesefunde
Einige Silices, davon zwei mit Bearbeitungsspuren, ein Stück abgebildet (Ba 60/77—60/78)
(Taf. 83, 14).
8. „Ebenecht“, 3,5 km S. Lesefunde
Einige Silices (Ba 60/79).
9. „Ettengrund", 2,5 km S. Lesefunde
Einige Silices, davon zwei mit Bearbeitungsspuren (Ba 60/80—60/81).
10. „Feldäcker“, 4,1 km SO. Lesefunde
Wenige Silices (Ba 60/82—60/83).
11. „Gänsegraben“, 3,7 km SO. Lesefunde
Zwei Silices mit Bearbeitungsspuren (Ba 60/84).
12. „Gänsegraben“, wenig südlich von 11. Lesefund
Ein Silex (Ba 60/85).
13. „Hügel“?, 5 km S. Lesefunde
Mehrere Silices, davon vier mit Bearbeitungsspuren, ein Stück abgebildet (Ba 60/86—
60/87).
14. Südhang des Glöckelsberges, 2,7 km SO. Lesefunde
Zahlreiche Silices, davon 14 mit Bearbeitungsspuren (Ba 60/88—60/89), drei Stück ab-
gebildet (Taf. 83, 16—18).
15. „Königsgereut“, 3,5 km SO. Lesefunde
Zahlreiche Silices (Ba 60/90).
16. „Laisenberg“, 3,7 km S. Lesefunde
Einige Silices, davon einer mit Bearbeitungsspuren (Ba 60/91—60/92), davon ein Stück
abgebildet (Taf. 83, 19).
17. „Laisenberg", 3 km S. Lesefunde
Mehrere Silices, davon fünf mit Bearbeitungsspuren (Ba 60/93—60/94).
18. „Laisenberg“, 4,5 km SO. Lesefunde
Einige Silices, davon ein Stück mit Bearbeitungsspuren (Ba 60/95—60/96).
19. „Tal unterhalb Laisenberg“, 3,4 km S. Lesefunde
Zahlreiche Silices, davon 22 mit Bearbeitungsspuren (Ba 60/97—60/98), vier Stück ab-
gebildet (Taf. 83, 20—23).
20. Hang des „Laisenberges“, 3,3 km S. Lesefunde
Drei kleinere Silices mit Bearbeitungsspuren (Ba 60/99).
 
Annotationen