Bredius, Abraham [Oth.]
Künstlerinventare: Urkunden zur Geschichte der holländischen Kunst des XVIten, XVIIten und XVIIIten Jahrhunderts (Band 3) — Haag, 1917

Page: 860
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bredius1917bd3/0140
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INVENTAR VON ABRAHAM VAN DER CAPPEN.

Das Wenige, was wir von dem Amsterdamer Maler
Abraham van der Cappen wissen, ßndet man in Thieme-
Beckers Künstlerlexikon zusammengestellt. In seinem reichen
Bilderinventar, das anlässlich des Todes seiner Frau
aufgenommen wurde, werden leider keine Künstlernamen
genannt; doch darf man annehmen, dass ein beträchtlicher
Teil davon durch ihn selbst gemalt war. Ein anderer
Teil, in dem sich auch schon Bilder von Abraham van der
Cappen befunden haben können, stammte aus einer Erbschaft
(vergl. Beilage e).
AweMdarA & <yoedereM, nddde^eM. e% e7fec^e% dp HdraAaw
ww der Kuppe eM AArr-dpe Hda?M.s, ecAMMpdew, zk ,?%)%e72
desedeM e% dy OA^rrdpe Hda9M5 kteA^ weder eDoK 0Mh'Mp9M^ e9?.de
9Merpekde9?. .... Kw-derda???. dd hdep dddd.
JVrcedipM
Mehrere schöne Stücke.
ped./ .' d .- —
Und noch allerlei Goldstücke usw.
Juwelen und Kleinodien, Kleider usw.
UdpeM MM de mpedrap7de ew aaMpeer^de poedereM ra^z HdraAaw
raa der Ce^jpeM soda9?-ipA edge^re pewcdeed gdze^z- ^eecAer
doecdpe ed..'
KeM AMp^ m de Cor^/'e^poarddepA Aearddpedpe9h\kWeMwe
Te^dMwe^d".
Ke^z. Aapg Ahorddpde LopergpracA^ daer deM cwerdede%e hme
pezeaavd Aee/h
loading ...