Bredius, Abraham [Oth.]
Künstlerinventare: Urkunden zur Geschichte der holländischen Kunst des XVIten, XVIIten und XVIIIten Jahrhunderts (Band 3) — Haag, 1917

Page: 1095
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bredius1917bd3/0381
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DAS NACHLASS-INVENTAR VON JACOB
COLYNS.

Jacob Colyns, der Sohn von David und Enkel von Clirispiaen
Colyns (vergk die genealogische Tabelle auf S. 1087), war
ebenfalls Maler. Sein Nachlass — er muss 1685 oder Anfang
1686 gestorben sein — wurde durch die Erben, als deren
Vertreter der Maler David van der Plaets und Cornelis
Cantelu auftreten, unter Beneßcium inventarii übernommen.
Aus diesem Anlass wurde das Inventar aufgenommen, das
durch die beeidigte Schätzerin Catharina Schaack taxiert
wurde.

1.9 AeAruur^ 16'<36'.
6Yue% en Znreiduris wen de federen.mdrnynd en nu^e-
iuien w^Yen Jtico6 Colyns, in ^yn Zeeren Cen^igcAdder binnen
dese ^ud (Amsterdam), ^/emueAl 6?/ Ze.ZeiAoer,
denwV.(kc. op AeY nen^even run Con^e^A CunYeYn en
Zurid vun der ZdeeY.s, CbersY.scAdder .... uY.? IVecMd^ers run
den Zeduneeide en wede-e^enu^nen vnn wiyYen deseZe Jacob

Coi^'ng' .... ni/Y cracAYe ran ^eAer wanden^enY ran Zen^Yie ran
Z^venYari^ m daYo den 7 Z'ebr. 1636.von den Ad. Zo,
Zu. in ZbYYand ^eobYineerY.
Zefu^eerd door CaYAarina VcAaacA, ^estcooren ZcAnY^Yer.

ZcAdderyen.
ZnY EoorAny^.'
(1) A)Ze?ü conYeijYgyY^eY ran een neun./ 1—6—6
(2) . Zen ddo ran een rron:r.^ 1—6—6

1) Die in () beigefügte Nummerierung ist im Original nicht vorhanden.
loading ...