Die Kunst für alle: Malerei, Plastik, Graphik, Architektur — 25.1909-1910

Page: 24
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kfa1909_1910/0036
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
NEUE KUNSTLITERATUR

g. segantini st. moritz bei nacht (1898)

Seganfini-Museum, St. Moritz

außergewöhnlich wertvolle und lehrreiche Lektüre — verdienst an dieser Ausgabe; dieser hat auch dazu die
aberes liest sie ja doch keiner. Um so dankbarer ver- Vorrede geschrieben, in welcher er sich gegen das
tieftsichderLaieindiesefeine,lebensvolleDarstellung Mißtrauen, das man gerne in Künstlerkreisen gegen
eines Schaffenden und Wollenden, dessen Ingenium solche theoretische Schriften ob ihrer Brauchbarkeit
eben an der Maßlosigkeit seines Wollens zerschellen hegt, wendet.Dafür, daß gerade dieses Buch fürdie Pra-
mußte und der doch wie Freytag an Brahm schrieb xis entstanden sei, könne wohl derHinweis auf Dürers
>sich immer als ein echter Künstler erwies, dem die hohegeklärte Kunst dienen, die jaauf eben dem Grund,
Kunst das Höchste auf Erden und dessen größter der in diesem Buche niedergelegt ist, beruhe. Des
Stolz war, sich selbst in seiner Kunst Genüge zu weiteren führt Thoma in einfachen, klaren, durch ihre
tun«. h. p. Sachlichkeit wohltuend wirkenden Worten aus, wie

Peltzer, AI- notwendig die Aus-
fred, Albrecht ....... - bildung des räum-

Dürers Linter- liehen Denkens und

Weisung derMes- Empfindens für den

sungmitdemZir- Kün stier ist,daß sich

kel und Rieht- gerade hier den Aka-

scheit. — Bro- demien ein weites

schiert M.6.—.Mün- -j- **1fc->. Feld eröffnen würde,

chen,VerlagderSüd- J»^--"T"^--—----tiT^Ss^Y v iV s&j$w9lm wo s'e nocn Gutes

deutschen Monats- ! «.""'"'V^-v' J^i/K^^^M wirken könnten. Da

hefte, G. m. b. H. ^ --J^mt ' kommende

Es ist ein erfreu- Ste~-/^r ■H*"-- ?t •S^J'*^ 'äSRQi Kunstepoche haupt-

liches Zeichen, daß b»-^E y jH \ ».-• • .~*Jj ' ^ISShI sächlich das Bestre-

man wieder bestrebt 1h8k£w . . JmJ " ^ ^"-'ll^ '~ M >B^^S9 bemdesAufsuchens

ist. . J| . —r'Äji»C^J ""•-»i. der Form von Grund

theoretische ^FJ ■ ?<4üZA±''**'"W' *'~~— aus< zeigen wird, so

Sch ri f ten von blei- ■■^T■*^^2rr:" ^ * ' ■ ■ -'**.'' - ' wird besonders die

bendem Werte durch "' "■*._ J^fa'' künftige Generation

eine billigere ge- ,——- ' . t-. r";, .^ttfc dieses Buch begrü-

meinverständliche &"*rS3ta& ' ßen und sich dabei

Ausgabe auch wei- ^ES?^. nicht zuletzt dessen,

teren Kreisen zu- ^^ti^f* x ' xSSS^SS^^^^B ^er 'nr d'eses Buch

gänglich zu machen. BlBfcfcLfü gewissermaßen zum

Wie der Herausge- ^^^^^^■■^^^^^^^^^^^^■^^^^^^^^■^^^■■■m Geschenk gemacht,
ber dieser Dürer- g. segantinis sterbehaus auf dem schafberg erinnern.

I

wohl besonders herausfordern; dafür wirkt es um so Schrift, Alfred Peltzer, in seinem Nachwort beson-
eindringlicher und plastischer. Für Künstler eine ders betont, gebührt Hans Thoma das Haupt- \f
außergewöhnlich wertvolle und lehrreiche Lektüre — verdienst an dieser Ausgabe; dieser hat auch dazu die r)

Redaktionsschluß: 20. August 1909 Ausgabe: 9. September 1909

Herausgeber: F.Schwartz. Für die Redaktion verantwortlich : P. Kirchoraber. — Druck und Verlag von F. Bruckmann A.-G.

Sämtlich in München
loading ...