Die Kunst für alle: Malerei, Plastik, Graphik, Architektur — 25.1909-1910

Page: 406
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kfa1909_1910/0442
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
?} VON AUSSTELLUNGEN UND SAMMLUNGEN >Ä

(i Paul Paede, Hans Best und Toni Gregoritsch, sigen Kunstakademie, hat wiederum eine große Kol- K

i) während wir von den teils dauernd, teils zeitweilig lektion ausgestellt, die die besten Arbeiten des rüstig

m dort arbeitenden Karl von O'Lynch, Hermann vorwärts strebenden Meisters vereint und uns den m

Zeillinger, Emilie von Hallavanya, Friede- erneuten Beweis liefert, daß der hochbegabte Künstler /)

ff rike von Koch, Marie von Baselli und El- unablässig sich bemüht, die Tiermalerei aus ihrer

A friede von Coltelli nicht vergessen lassen wollen, sonst eng umgrenzten Sphäre herauszuheben und (l

y\ daß sie Grazer sind gleich Alfred von Schrötter, sie zu einem wesentlichen Faktor der landschaft- V\

(i Karl Berger, Emmy von Panngarten und Fritz liehen Stimmungsmalerei zu gestalten. Besonders («

I 11 |

^) franz hohenberger bauernhaus bei miesenbach /)

^0 Ausstellung der Wiener Secession aJ

l) Silberbauer. Die Graphik ist neben einigen guten sind auch seine breit und wuchtig aufgefaßten Kohle-

M einheimischen Blättern durch eine Sammlung erst- Zeichnungen von kraftvoller und geschlossener, künst- M

e) klassiger Werke aus Richters Kunsthandlung in lerischer Empfindung. Auch Prof. Rudolf Hell- r)

w Dresden vertreten. An diese Ausstellung schließt wag hat, seitdem er die englische Landschaft und W

?/ sich demnächst die gleichfalls aus Wien schon be- Marine mit ausgesprochener Vorliebe kultiviert, O

i\ kannte Kollektion des hier lebenden Leo Diet. Dr. sein künstlerisches Darstellungsgebiet namhaft ver- YS.

tieft und erweitert. In seinen duftigen, von hoher (v

?\ T/'ARLSRUHE. Kunstverein. Prof. Julius Berg- koloristischer Feinheit Zeugnis ablegenden Hyde- jj\

m mann, der Lehrer der Tiermalerei an der hie- parkbildern, erreicht er, früher bei ihm ungekannte,

406
loading ...