Bayerischer Kunstgewerbe-Verein [Editor]
Kunst und Handwerk: Zeitschrift für Kunstgewerbe und Kunsthandwerk seit 1851 — 76.1926

Page: 95
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kuh1926/0105
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
APHORISMEN

„.. denn wie das Wasser, das durch ein Schiff ver-
drängt wird, gleich hinter ihm wieder zusammen-
stürzt, so schließt sich auch der Irrtum, wenn vorzüg-
liche Geister ihn beiseite gedrängt und sich Platz ge-
macht haben, hinter ihnen sehr geschwind wieder
naturgemäß zusammen .." Goethe

„.. Sie (die Kritiker) leben nämlich in dem Wahn,
man werde, indem man etwas leistet, ihr Schuldner,
und bleibe jederzeit noch weit zurück hinter dem, was

sie eigentlich wollten und wünschten, ob sie gleich
kurz vorher, ehe sie unsere Arbeit gesehen, noch gar
keinen Begriff hatten, daß so etwas vorhanden oder
nur möglich sein könnte ..." Goethe

„Ich dagegen bin mir nur bewußt, daß ich niemals
unmittelbar gegen Mißwollende gewirkt, sondern, daß
ich mich in ununterbrochener Tätigkeit erhalten und
sie, wiewohl angefochten, bis ans Ende durchgeführt

habe." Goethe

95
loading ...