Die Weltkunst — 12.1938

Page: 2 3
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/weltkunst1938/0002
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
iv I F W t" 1 T K Ü N S T
Jahrg.\||, Nr. 2 vom 9. Januar l()3S u 1

tionen ab deren wichtigste, jene der Gemäldesammlung

DDCirr»rni/^l ITr G.ilhofer & Ranschburg, Wien C a rl W i d a k o W i ch War. Die Versteigerung verlief

I Kt lv*»nr"rC IC Hl!" Gemälde p Anzeichen einer Sensation und das gesamte

- VU'° DCl\IV_-r die f|rma q i ] |, o f c r & r a n s ch b u g h e 1 vom nt> interessierte Wien nahm darQn tei|. Den

-26. November in ihrem Wiener Hause drei auk höchsten Preis erzielte

sfr.

eine Praterlandschaft von
Waldmüller mit Sch. 16.000.—.

zum Eintragen in den Katalog

°ilh-!l9r n Ra"o mbb e'rL193r Die folgenden Er9^nisse dürf-

ßie Versteigerung der Bibliothek des bekannten süd- ^T^t/K^.*' _

deutschen Professoi Wilhelm rYübners | gestalteti HV i^^^^BHk.', 1HHff: Nr. öS

sich zu einem Ereignis für die Sammler von Holzschnitt- M i ----......------—-——

Schern, von wertvollen Einbänden und deutschei Lite- ■« ( ■ j/KM 5 rud°" v' a'\ ü „nn

■<?tur. Das Hauptstück bildete eine Folge von 221 Holz- l^W^' \§ Ferdinandsbrucke 2.400.-

schnitten zum Weißkunig in einem bisher unbekannten . \.V 1° Rudolf u. Jakob All,

Zustand; für sfr. 4.000.- wurde dieses graphische Uni- ■:]■ 5 £ ']H Blick vom Leopolds-

kum zugeschlagen. Besonderes Interesse fanden die K - berg 3.400.

Einbände des Pfalzgrafen Ottheinrich, das bemerkens- -W lührd,, !> ■• V.-r

werteste Stück di,Alucilun,, iN- -V.'l .■i.-i.Ji. - ; "'" lobten

einem Ruf van sfr. 750.- den Betrag von sfr. 1.550,-. 'Bt'^H 57 Grund' Menue"',

Ebenfalls größtes Interesse fand ein eigenhändiges tanzerin 3.o00.

Manuskript von Schopenhauer „Die Welt als Wille und »;f C HP^ ^HKpf^' 89 Lach' Blumenst''" _

Vorstellung". Bei einem Ruf von sfr. 2.200.- stieg der WMKKKKKF "ftäüHltk, ' • J^S^wKm loben

'reis auf sfr. 6.800.-. Von der großen Abteilung von 112 Pettenkofen,

Erstausgaben der deutschen Literatur brachten „Die K ■ .%■ M Zigeunerhutte

Räuber" von Schiller in der sehr seltenen Erstausgabe B :. * # T*Wk% ' If 120 RanW' Die |U"9e , u

y*n-jBl, sfr. 810.-. BHHtW .ÄV «flH? MU,,er

Nachstehend einige weitere wichtige Ergebnisse: 130 Savery, Blumen-
strauß 6.UU.—

Nr. 1

ffr. J

Nr. ;

ffr.

Nr.

ffr.

47

49.(100

55

85.100

62

2.500

47 bis

16.500

56

5.300

63

24.000

48

22.000

57

2.400

(>4

3.100

49

25.500

5S

2.900

65

12.000

52

155.000

59

1.300

i 71

1.150

5 >

32.000

60

1.400

77

5.000

54

2S.500

61

2.900

78

4.000

Unsere Preisnotierungen sind
Zuschlagspreise ohne Aufgeld

3 Botho, Croneckon der Sassen, Mainz 1492 1.350 - A.lcr MM. 1-er«,

10 Schatzbehalter, Nürnberg 1491 1.8S0.- CdtrOUX, Damidol, La-

32 Possionclbuch von Cranach, Wittenberg 1540 950 - COSte, Portier, Rousseau

51 Vita Burchardi, Manuskript d. 15. Jahrh. 1.120- Inns

* Gebetbuch mit d. Supralibros d. Liselotte HB 14. I )«■/,■ ,n I r I') ^

v. d. Pfalz, Paris 1692 370- Gemälde, Kunstgewerbe

^3 Sammelband m. 3 Dürerwerken 720 —

77 2. Folioausgabe v. Shakespeares Werken,

London 1632 1.100.—
129 Rabelais, Oeuvres, Paris 1553 3.900.—
284 Merian, Topographien 1.500.—
Die im Anschluß erfolgte Versteigerung einer kleinen,
ober wertvollen gräflichen Schloßbibliothek, enthaltend
frühe Handschriften und besonders interessante Einbände,
'hatte ebenfalls sehr guten Erfolg.

"n7~ ~~ " " sfr.

8 Boccaccio, De claris mulieribus, Ulm ca. 1473 950.—

15 Corvinus, Breslau, Baumgarten 1503 380.—

20 Herberstein, Wien 1560 410-—

S5 Cimarolo, Nürnberg 1729 ^30.— G I r 0 I a m 0 Rom an 1 no, Madonna mit Kind

\1 Par6< Anatomie, Paris 1561 »00. w \ e n |<unsthandel (Bericht S. 11 (Foto Privat)

lvo Seneca, s. I. 1536 3°U'

Nr.

ffr.

Nr.

ffr.

1

6.500

15

5.500

2

6.000

16

4.000

3-4

2.000

17

1.500

5

12.100

18

4.200

(>

4.800

L9

10.200

6 bis

1.900

20

7.200

7

17.100

21

1.0r)()

S

6.800

23

8.500

9

6.100

24

4.500

10

2.500

25

45.100

11

2.500

26

8.100

12

5.800

27

13.200

13-14

50.500

28

12.000

Ausstellungen der Woche

,K r oerl'n: Chemnitz:

«,. ^.P i n z e n p a I a i s i Sudetendeutsche Kunstaus- K u n s 1 h ü 1 1 e : Anerkonnungsschau sächsischer Künstler.

1^ s J b i b I i o t h e k : Die Stadt Rom im Bilde vom Galerie Lohmann-Haus, Hofaue 51: Gemälde

£ ' bis 18. Jahrhundort. deutscher Meister aus zwei Jahrhunderten. Handzeich-

" P|Le rs Ii c h k a b i n et I : Leben und Talen Fried- nungen und Graphik.

r h . o- Gr. in Bildern seiner Zeit. Schweizer Holz- Frankfurt/Main:

M nnitte des XVI. Jahrh. Galerie Schneider, Roßmarkt 23: Ausstellung

V?""' für Deutsche Volkskunde, Schloß von Meisterwerken deutscher Malerei des 19. Jahr-

oeiievue: Deutsche Bauernkunst hunderts und Gemälden lebender Berliner, Münchner,

V o r d n r n . i „ . ■ l >. i i ■ l «i Karlsruher und Frankfurter Künstler.
tpili atiscnes Museum: Islamische Ab-

V„T9: .Islamische Stoffe aus ägyptischen Gräbern. . V,aaeP: . .. ,, ,, ... .

Ur,,t ,latlscne Abteilung: Aelteste Keramik aus Stadtisches Museum „Haus der Kunst, Weh-

^ruK und Luristan. Neueste Funde aus Uruk. ringhauserstr. 38: Unter der Schirmherrschaft des Mi-

1 k - •■ - im- r„u......... l ' i i nisterpräsidenten Generaloberst Göring, Gesamtaus-

Nr.

ffr. |

Nr.

ffr.

Nr.

29

r)().-)()()

35

7.100

41

50

27.600

36

2.700

42

51

41.000

37

9.500

45

52

6.000

38

12.000

44

35

5.000

59

40.000

4^

34

14.500

40

5.800

46

ffr.

4050
().()()()
5.100
->.()()()
8.500
5.100

Führerbüste von Prof. Kliemsch

HERMANN

NOACK

BILDGIESSEREI

GEGRÜNDET 1897

Be r I i n - Fr i e d e n au, Fehlerstraße 8

Fernruf 83 01 33

Gießt für die bedeutendsten
deutschen Künstler

,-JM.us,, Die Eroberung der Baltischen Inseln Stellung Prof. Raffciol Schuster Woldau. Berlin

12.-18. Okt. 1917. 100 Jahro Hinterlader 1836—1936

GALERIE WIMMER & CO / MÜNCHEN

gegründet 1825 - Brienner Straße 3

Kunstsalon Abels, Wallrafplatz 6: Bedeutende . . -

erie Karl Buchholz, Berlin W 8, Leipziger Gemälde des 15.—19. Jahrhunderts (u a. von Bctrena f ■AiM^Mfli v c; t n r ke n h o rn h

Straße 119-20: Neuere Arbeiten von Theo Champion, van Orley, Oslade, Seghers, Brueghel, Fege, de VjeiTlalUC '

Hermann Geibel.^Otto i Geigenborger, PhiMpp Harth, Momper, Dielricy, Hackert, Feuerbach, Rayski^,^J^*1^^' v.Gebhardt, v. Bochmann,

Veronese,EIk-Eber,Prof.Schmld usw..zu verkaufen

lleniHinii uciuki, vjiiu uoiuanupiuoi, iiiuipp nanu, rviuiupoi, l;ieirK.y, llac^ul^, iüudi^^^h, -; •

Emil van Hauth, Otto Heibig, Max Kaus, Peter Ludw. Weisgerber, Decamps, Courbet, Degas, Vlaminck,

Kowalski, Renee Sintenis, E. R. Weiss, Kurt Zimmermann. Maillol etc.). Illustr. Katalog.

Galerie Gurlitt, Berlin W 35, Matthäikirchpl. 7: Kunsthaus Malmede: Seltene Meister des 15.

Eröffnung neuer Ausstellungsräume 15. 1. 38. bis 17. Jahrhunderts.

Kunst-Kommissions-Haus STAHLSCHMIDT

Köln, Elisenstraßa 24

Li viiiiuny nwww. .------------c,_.

Galerie von der Heyde, Berlin W 35, v. Koester- Mannheim:

Ufer 79: Dorothea Diener (Berlin), Aquarelle, Zeich- Das Kunsthaus Mannheim Q7 17a IRudoK

nungen.- Walther Neu (Saarbrücken), Plastiken. Probst): Bilder Plastik"," h MeS.oraeiAnunoon doi

Verein Berliner Künstler, Berlin W 35, Tier- 16.—20. Jahrhunderts,

gartenstr. 2a: „Januar-Ausstellung" Wo. 10—18, So. München:

• 11—13 Uhr. Historisches Stadtmuseum i Gedächtnisschau

Wuppertal-Bärmen: „ ..Lothc" Meggendarfer.

'Galerie Degenhardt, Germanenstr. 49: Ge- K u"..s ergenossenschaft (Maximilianstr. 26) :

mälde 19. Jahrhundert und Gegenwart. Ständige Ausstellung d. M. Künstlergenossenschaft:

Düsseldorf- Gemälde, Plastik, Graphik.

G a "e r i er H a n s B a m m a n n , Blumonstr. 11, Ge- K V 'S* " ' SommelauMtellyng Becker-Heinrichs,

mälde des 16.-19. Jahrhunderts. Jos Weiss^ Graphik, O. H. Schonleber,

C:Meeis!eerweArkeSder, ÄaSreP ^e,' ÄhÄrf^ N %%? Pinakothek, Münchener Jahresausstellung

Bouchor, Chardin, Goya, GrafT, Guardi, Hogarth, ' . _ , ,,

Lawrence, Morland, Reynolds, Romney, Seekatz, Wat- N e. u %..s,a m m I u n g , Deutsche kulturolle Aufbauarbeit

teau, Zick (illustr. Katalog). >m Sudoston.

Galerie Paffrath, Königsallee 46: Bedeutende ^ D i M is G r ° p k Sammlungen, Nachlaß Gg.

Gemälde der älteren Düsseldorfer-Münchner Schule. - . .. .. _

Galerie Alex Vömel, Königsallee 34 1: Albert Städtische Galerie: Lenbachpreis-Ausstellung. -_-

Burkart. G fj ph i sches Ko bi r stt G» n Iker ra n ke , Um Informiert XU Sein,

v .München, Brienner Str. 51: Philipp Roth IThoma- 1«»^«.^. c:< „ - „ *

^»jstverein für die Rheinlande und Kreis), 135 unbekannte Zeichnungen, Aquarelle und lesen Jle QIC „Wellkunsf

Westfalen, Hindenburgwall 42: Meisterwerke Oelstudien. Wilhelm Leibi, Radierungen. r

Ä PHvn1'h«:?J dSS X'X' Jc,hrhündei'ls °US rheim" L u d w i g s - G a I e r i e , Ottostr. 5: Ausstellung aus der

Zeit der deutschen Romantik.

. Duren: Münchener Kunstversteigerungshaus
"-eopold Hoesch-Museum: Plastiken, Bühnen- Adolf Weinmüller: Kollektivausstellung Hans
bild-Entwürfe T. C. Pilartz. Flüggen.
.. Duisburg: Wiesbaden:
ofcidt. Kunstsammlung, Königstr. 21: Kollektiv- Nass. Kunstverein: Kunst-Ausstellung des Ge-
Ausstellungen. Maler Professor W. Klemm-Weimar. meinschafts-Werkes „Kunst und Künstler", Kreis Kreuz-
Bildhauer Roberl Ittermann-Düsseldorf. nach' 1937.

Grofie ZKunstbibliothek

oder geschlossene Siimm'ungen Uber Ein*elgebiete
(ArchiU-kiur.Malcrei, Plastik, Kunstgcwerb», Gebrandis-
graphik, Maltechnik) mit jiukt Vertretung des 19. und
20. Jahrhunderts gesucht Offerten unter Chiffre 180
an die Expeditton der Weltkunst.

DAS GUTE HOTEL

Hurhotel Monte Verita

Ascona Schweiz
Das Hotel der Kunstfreunde

Volle Pension ab Frs. 12.— „ .. ...

. _ . Prospekte auf Anfrage

Zimmer ab Fr«. 4. -

FERDINAND WEBER

Das große Kunst - Auktion s- Haus
in MANNHEIM

Ständige Ausstellung
von Gemälden, Antiquitäten,
Orient-Teppichen

Spezialität: Französische
Barock-Möbel

LUDWIGS-GALERIE

K. THÄTER

Ausstellung aus der Zeit der deulsdien Stomaniik

München, Ottostr. 5

Wendel -München

Maximiliansplatz 16

IIIIIMMIIIIIIIIIIIIIIIIIMIIIIIIIlllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllMIIIIIIIIIIIMMIII

Große Auswahl in altem Schmuck

Silber, Fayencen, Waffen,
alte Kleinkunst, Plastik,
Stilmöbel und Gemälde

Ankauf - Verkauf, spez. an Händler

GRLERIE ODEON

IG. Duensing / E. Michels
>^—\emälde erster Meister, vorwiegend Münchener B
V—jC Malerei aus dem 19. Jahrh. / Ankauf / Verkauf ■
Odconsplatz 13 MÜNCHEN Fernspr.: 2 7961 I

KUNSTHANDLUNG

•IltaK UUenninger

München • Maximiliansplatz 18 • Ruf u 675
Gemälde des 19. Jahrhunderts

ANKAUF— VERKAUF

Ständia Besucht' Zu ge»ucht alles in Druck, Bild und Sdirift Uber
Cute deutsche und auslündiäe StHdte-Ansichten - HWinRer, Sladt. Und und Fürstenhaus ltra.msd.weig auch kleinste Ob-
Grolle Keits-hule u. JuEdhliiltcr - Farbstiche - fnrbiSe jekte. Anti.iuariat Karl l'fankuch. Hraunsdiweic, I «stlach 3%.
Weidesportbluttet — kol. Ünftormwerke ü, gute EinzelblBtter — „ ~ .. , ... , . ....

dekoraflve Schlachten u. Paradedaretellungeu deutscaer Trui.....n Stadler, DUsseldorr, Hindenburgwall 40.

(kolorierte Stiche und Gemälde) Friedrich der (irolle - lriihe Anliquitiiteu, Ceuialdc. Ankaul-Vcrkauf. AnKebüte erbete...

Atlantrn und deutsche Einzelkarle bis ca. 1700 — Blumenwerke — . .„«.■.•. H .. „ . ,

■ - I landzeichnungen alter Meister .. Romantiker. Gute Graphik Große Zinnsammlung 301) I eile aus Naddali zu »erkaufen.

von Dürer u. Rembrandt. Angebote unter K.N. 2005 Ala Köln, /.eppelnistralle 4

K°nrad Zimmermann, Berlin W 82, Schillstraße 18 --

Italienische Gemälde 19. Jahrhunderts

Dauernd gebucht Knpferrtiche Radierungen und Holzschnitte ftj™» ^i^^rV^^^!'^

ÄfcÜrÄ ■ierlinW33.Ui„ows,ralie7l, Teicf^, ^ 06 3.

Belohnungen aller Meister und Romantikerzeit, wertv. ausl. Alfred Schaller

Unhold ^.^l^ffr^ W ,, ^ÄmÄ

l'usancnslr. b>. Icl. JlllOj. M U n c h e n Ankauf - Verkauf t\Iaximiliansplat| 13

u_ ... Ausgrabungen aller Art Original - Olrcmüldc von M. von Muokaesy, darstellend

aeyptisch, griechisch, römisch, syrisdi etc. kauft und verkauft Wilhelm Busch, verkauf! Antiquar K. Kleint, Luxemburg,
»ayerleio, Miinihen, Hräuhausstr. 7 (Am 1 lofbräuhaus)

Antikes Bett (Louis XVI., a. Quedlinburg»? Schloß stammend)

Gemälde - Altertümer, Kurt Nass zu verkaufen. B. Walthcr, Niedersehöttweide, HafnstraHe 49.

Viofle Auswahl in Kupfer und Messing. I [amburg 36, Hohe t (

Bleidien 30. Ständig Gelegenheiten für Händler. Zimmereinrichtung Boulemöbel 5 lede Schddp.; 1 Ol-

—--:-!----------- gemälde von H. BUrkel „Heiersfrledbof in Salzburg im Schnee"

Verkaufe Ölgemälde von Monticelli, beste Qualität. zu verkaufen. Kunsthandlung Itohse, München, Pfisterstr. 7,

■""geböte unter Nr. 7 au die Expedition der Weltkunst, nächst I lolDi iiubaus.

Auktions-Kalender

S. A.: siehe Anzeige t Abb. H.D.: Hotel Drouot Gem.: Gemälde
Mob.:Mobiliar Mst.:Meister Slg.:Sammlung ßes.:Besitz Gob.:Go-

I

JM belins Hdz.: Handzeichnungen Min.: Miniaturen Ant.:Antiqnitäten
BERLIN

)an. 15
Jan.19
Jan. 25
Febr. 5

IM REI

Berlin
Berlin
Berlin
Berlin

CN

Auktionshaus Union
Auktionshaus Dr. Achenbach
Auktionshaus A. Berkhan
j. A. Stargard

Mob. Kleinkunst, Gem.
Gem. Mob. Ant.

Gem. Mob. Tepp. Kunstgewerbe
Autographen und Büdier

Miirz München
März München
fMürz 11-12 | Köln

AUSLAND

Jul. Böhler
A. Weinmüller
Math. Lempertz

Slg. Gg. Schuster, Plastiken
Silber d. 17.-18. Jh.
Werke alter Kunst

Jan.14
Jan.20-21
Jan. 27
Febr. 1-2
Febr. ?

New York

Paris

London

London

London

Anderson-Galeries
H. D. Giard/Andrieux
Sotheby & Co.
Sotheby & Co.
Christie

antik, diinesisdie Skulpturen

Bibl. de Madame X. .
i Porzellan u. Fayencen
| Kupferst. u. Radierungen
i Mob., Ant. a. d. House Norfolk
loading ...