Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 23.1908

Page: 260
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1908_1909/0279
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
PAUL KERSTEN— HKKUN.

Einbände in farbigem Maroquim

NEUE BUCH-EINBÄNDE VON PAUL KERSTEN.

Paul Kersten ist den Lesern der »Deutschen
Kunst und Dekoration« schon durch
manche gute Arbeit bekannt geworden. So
sei beispielsweise an die Besprechung der
»Internationalen Buchbindekunst-Ausstellung in
Frankfurt a. M.« im Juni-Heft 1906 erinnert,
die einige trefflichen Bände Paul Kerstens
zeigt. Gute Arbeiten aus der von Kersten ge-
leisteten Kunstklasse der Berliner Buchbinder-
Fachschule sind im Januar-Heft 1908 der
»Deutschen Kunst und Dekoration« enthalten.

Die vorliegende Veröffentlichung bietet
einige weitere Werke aus letzter Zeit, die ge-
eignet erscheinen dürften, den guten Ruf des
Meisters noch mehr zu befestigen.

Zwar geben die Abbildungen nur das
Grobsinnfällige der Erscheinung jener kost-
baren Bände; die Reize der Farbe, des
Materials sowie der trefflichen Arbeit, auf
denen die Komposition aufgebaut ist, fehlen.
Aber immerhin dürfte jeder, der Buchein-
bände zu schätzen weiß, das hier Gebotene

PAUL KERSTEN BERLIN.

Kinbände in farbigem Maroquin mit reicher Handvergoldung.

260
loading ...