Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Weiss, Gerd [Editor]
Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland: Baudenkmale in Niedersachsen (Band 22,2): Landkreis Lüneburg — Braunschweig, 1981

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.44750#0107
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Ehemalige Kloster- bzw. Domänengebäude
Auf der Domäne 4. Die beiden ältesten und
bedeutendsten erhaltenen Bauten um-
schließen den Wirtschaftshof an zwei Sei-
ten. Als Südflügel der ehemalige Speicher
von 1510, über dessen Erdgeschoß in verän-
dertem Backsteinmauerwerk ein Oberge-
schoß in Fachwerk mit spätgotischen Zier-
formen aufgesetzt ist. Rechtwinklig schließt
nach Westen das ehemalige Amtshaus von
1705 an, ein zweigeschossiger Bau hofseitig
mit einem wohl späteren Mittelrisalit. Das
Erdgeschoß ist in Backsteinbauweise, das
Obergeschoß in Fachwerk ausgeführt.
Auf der Domäne 8. Der ehemalige Pferde-
stall der Domäne, ein langgestreckter Fach-
werkbau, enthält in den spitzbogigen Arka-
den der östlichen Backsteinwand wohl
Reste des Kreuzganges.

Scharnebeck, Flurkarte, 1839


Scharnebeck, Auf der Domäne 8


Scharnebeck, Auf der Domäne 4, ehern. Kloster- bzw. Amtshof


Scharnebeck, Hauptstraße 47 a/b, 1669/1823


Scharnebeck, Alt-Scharnebeck 2, Mitte 19. Jh.



Scharnebeck, Hauptstraße 2, Bahnhof, 1926

Scharnebeck, Mühlenstraße, Wohnhaus der
Wassermühle, 1907


Scharnebeck, Hauptstraße 38, Pfarrhaus, 1911/12


103
 
Annotationen