Weiss, Gerd [Editor]
Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland: Baudenkmale in Niedersachsen (Band 22,2): Landkreis Lüneburg — Braunschweig, 1981

Page: 70
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dtbrd_nds_bd22_2/0074
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Brietlingen-Lüdershausen, Flurkarte, 1817


BRIETLINGEN

1004 erstmals urkundlich erwähntes Hau-
fendorf westlich der alten Salzstraße, das
sich um einen angerähnlichen, ursprünglich
mit einer Kapelle bestandenen Platz entwik-
kelte. Aufgrund des Ausbaus der Bundes-
straße 209 und der Entwicklung zur Vorort-
gemeinde Lüneburgs mit ausgedehnten

Einfamilienhausgebieten (ca. 1 km südlich
Siedlung Moorburg) mußten auch im Dorf-
kern Elemente der ursprünglichen Struktur
aufgegeben werden. So entstanden zwi-
schen den einander locker zugeordneten
Hofanlagen teilweise neue Wohnbauten.
Der überwiegende Teil der Bausubstanz vor
1850 ist durch Brände vernichtet und durch
zum Teil qualitätvolle Backsteinbauten mit

ungewöhnlichen Bautypen ersetzt worden
(Große Str. 25). Zweiständerbauten des
18./19. Jh. haben sich nur vereinzelt erhalten
(Kleine Str. 10, 1755; Bundesstr. 4/4 a,
Schulstr. 6).
BRIETLINGEN-LÜDERSHAUSEN

Reihensiedlung entlang derNeetze westlich
des wohl schon im 10. Jh. durch eine Burg
gesicherten Fiußüberganges im Zuge der
alten Salzstraße. Erste urkundliche Erwäh-
nung 1262. Der ehemalige Burgplatz (heute
Dorfstraße 2) ist auf der Südwestseite noch
durch eine breite grabenähnliche Vertiefung
eingegrenzt. Die Reste der im Lüneburger
Erbfolgekrieg 1371 zerstörten Burg wurden
nach dem Dreißigjährigen Krieg abgebro-
chen.
Die Bundesstraße 209, deren Verlauf etwa
der alten Salzstraße entspricht, wurde Ende
der sechziger Jahre östlich um das Dorf
herumgeführt. Dadurch hat sich die Sied-
lungsstruktur nur wenig verändert, jedoch
ist die Altbausubstanz vor dem 19. Jh. wegen
größerer Brände ausgesprochen gering.

Brietlingen, Große Straße 25, um 1895


A

Brietlingen-Lüdershausen, Dorfstraße 5,
Schafstall, 1726




Brietlingen, Kleine Straße 10,1755

Brietlingen, Schulstraße 6,
ehern. Schulmeisterwohnhaus, um 1800

Brietlingen-Lüdershausen, Dorfstraße 3,1905/10


Brietlingen, Bundesstraße 4,1847


Brietlingen-Lüdershausen, Im Hagen 26, um 1800


Dahlem, Nr. 6, um 1900


70
loading ...