Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 23.1912

Page: 228
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1912/0240
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
228

INNEN-DEKORATION

architekten greve & hamburger—charlottenburg. esszimmer in eichenholz mit geschnitzten füllungen

VON D. NEU-
EN AUFGABE.

"\Tachdem die erste
Aufgabe unserer
neuzeitlichen Wohn-
kultur , brauchbare
Grundtypen einfa-
cher Möbelformen zu
schaffen, im wesent-
lichen ihre Lösung
fand, zeigt sich allent-
halben die Tendenz
nach Spezialisie-
rung dieser Möbel-
formen, um den ver-
schiedenartigsten An-
forderungen und Be-
dürfnissen gerecht zu
werden. So ist die
Schaffung des vor-
nehmeren Bürger-
möbels nunmehr so
recht das eigentliche
aktuelle Problem ge-
worden. In den, Seite
225—229vorgeführ-
ten Inneneinrichtun-
gen sehen wir einen
neuen Versuch in die-
ser Richtung. Die

arch1t. greve & hamburger. anrichte u. glaserschrank. kirschbaum

Architekten Greve
undHamburger in
Charlottenburg stel-
len sich die Auf-
gabe, die strengsach-
lichen Möbel-Formen
auf ein mehr "lebens-
freudiges Niveau zu
bringen, und, — wie
besonders die z. Ver-
wendung gebrachten
dekorativen Zutaten,
die Schnitzereien von
Rieh. Kuöhl u. deko-
rative Malerei, die
markanten Textilien,
Handwebereien, die
Beleuchtungs-Körper
usw. zeigen, — im
Innenraum einMehr an
sinnen-freudiger Wir-
kung zu bieten. An-
sprechend ist zumal
das geräumige Spei-
sezimmer S. 225,ab-
gesehen von der etwas
unruhigen Linienfüh-
rung der Stuhllehnen
u. der nicht geschlos-
sen genug wirkenden
Wandmalerei. — l.
loading ...