Die Kunst für alle: Malerei, Plastik, Graphik, Architektur — 17.1902

Seite: 575
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kfa1902/0605
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile

fünfziger Jahren des vorigen Jahrhunderts über- jetzt Verewigten; die so frisch in der Farbe wirken-
gesiedelt war, treu bleiben und schlug die Berufung den Oelbilder des Künstlers hinterliessen, wo sie ge-
aus. Seine Tierbilder wurden besonders in England Iegentlich in Ausstellungen erschienen,sympathischen
hoch geschätzt. Auch als Illustrator von Büchern Eindruck. Namentlich aber waren es die vorzüglichen
und Zeitschriften war Beckmann in Deutschland Radierungen Keitels, die ihn in weiteren Kreisen be-
und im Auslande geschätzt und gesucht. Er war kannt gemacht haben, die Jahresmappen des hiesigen
auch selbst schriftstellerisch thätig und gab 1856 Radiervereins enthalten auch deren einige,
einen ^Reinecke Fuchs« heraus, später
unter dem Pseudonym >Revierförster TZ"OPENHAGEN. Der Bildhauer
Holster-Jagdhumoresken, z. B. >Idio- Prof. Stephan Sinding hat sich
tismus venatorius« u. a. Als Kynologe nach Amerika begeben, die Aufstellung
war Ludwig Beckmann eine Autorität J4k Mb . des Nationaldenkmals für den General
ersten Ranges. Von ihm stammt auch Shermann zu leiten. Das von dem
einzweibändigesillustriertesWerk>Die 'fl^^^^V*BHP verstorbenen dänisch-amerikanischen
Geschichte der Hunderassen-. tz. - ^^HJMj J&f Röhl entworfene, dann späterhin von
Sinding vollendete Denkmal, eine
ÜNCHEN. Am 3. August verstarb ^^EH grosse Reiterstatue, erhält seinen Platz
in Neu-Pasing der Tiermaler und *9* vor dem Weissen Hause in Washington
Radierer Otto Keitel. Am 15. Sep- Mi ^Hkw und soll im kommenden Frühjahr ent-

M


tember 1862 zu Braunschweig ge- ^^^^ ^f hüllt werden,
boren, studierte dieser Künstler von
1883 an zuerst auf der Düsseldorfer UAÄC. Am 4. August ist der Land-
Akademie, dann an der Weimarer ^HH| -i S,r *■ * scbaftstnaler Taco Mesdag, der
Kunstschule unter Brendel, hier sich ^^KB B^ Bruder des bekannten Seemalers, im
speziell dem später fast nur von ihm ^^^^^^ Alter von dreiundsiebzig Jahren ge-
gepflegten Tiergenre zuwendend. Die otto keitel storben. In Groningen geboren, wandte
Absicht Keitels, in Karlsruhe unter (gestorben 3 August) er s'cn erst in reifem Lebensalter der
Baisch seine eigentliche künstlerische Malerei zu. h.n.
Lehrzeit abzuschliessen, wurde durch
dessen Tod bald zu nichte, 1895 kam er mit Heinrich /^ESTORBEN: In Berlin am 24. Juli der Bild-
Zügel nach München, studierte noch einige Zeit in hauer Theodor Reinecke; am 6. August in
dessen Atelier und in P. Halms Radierschule, um sich Nieder-Pöcking am Starnbergersee der Münchener
dann dauernd in Pasing bei München niederzulassen. Maler Oscar von Boyen ; in Montelimar der Pariser
Aus der im XIII. Jahrg., Heft 15, erschienenen Ver- Maler Louis Dechamps; in Breslau der Direktor
öffentlichung,diewirdem-Tierbild« widmeten,kennen der Kunst- und Gewerbeschule Prof. Hermann
unsere Leser einige zeichnerische Schöpfungen des Kühn; in Stuttgart der Baudirektor von Sauter.

575
loading ...