Zeitschrift des Badischen Kunstgewerbevereins zu Karlsruhe — 2.1886

Page: Mitteilungen_6_29
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zbkgv1886/0305
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
iiunfamtm*

I '■ %bmtxt ntm 3?rt)Mt>r Sranx Saks 'Mnxtr. /S

•;lU*' - ——W.. La*. > —---------/($

£lr. 6. märs \886.

2ütsfrellung für fjanbinerfstcdjttif unb ijausroirtfd^aft
(Kleinmotoren, IDcrfscugc, H)crfjcug=21Tafd}incn, fyausnrirtfdjaftl. Apparate).

Karlsruhe 1886.

Unter bem 5protettornte ©einer König*
ticken £>of)eit be§ ©rofjljerjogä, mit Un-
tcrftüjjung ber grofjf). Regierung nnb ber
Stabtgcmcinbc wirb ber ©ewerbeberein
ffartSrulje im Safjre 1886 eine allgemeine
StuSftelfung für „$anbwerföted}ni! nnb §au§*
uüvtfctjaft" beranftalteu; e§ finb barüber folgenbe
SBejttmmungen getroffen:

§ 1. Smeä. Sie 9(u§fteltung bejtoecft,
bie bertooHIommneten ^Betriebsmittel für ba8
Kleingewerbe nnb bn§ gcfnmtc $au8n)efen bor»
jnfüT^ren nnb bnmit bie Kenntnis nnb Stritten«
bnng berfetben in ben betreffeuben Kreifen ju
erteiltem.

§ 2. Urfbrung. $ux SluSfteßung wer»
ben cinfdjlägigc ©rjeugniffc inlanbtfdjcu tnie
auSlänbifdjcn UrfprungS, Don gaBrifanten nnb
föaublern jngelnffcn.

§ 3. Bett. Sie SluSftellung Wirb Don
SÜKitte 2Iuguft'bi§ 3Ritte September ftnttfinben.

§4. Sofnl. StlS Sofnl ift bon ber
©tobtgemcinbe Karlsruhe bie ?tu§ftet(uug§l)a(lc
in unmittelbarer 9?at)c bc§ .§auptbal)nl)ofc§ jur
SSerfügung geftettt.

§ 5. üinmetbung. Stnmelbungcn finb
bis jum 15. S""i an ba§ „SJurenu ber 9(u§-
ftettung für §aubwerf§tedjni! nnb §au§wirt-
fdjaft" (SanbeSgewerbeljalle) ju ridjtcn; eS
werben ba3u befonbere Stnmetbcbogcn berab«
folgt, beren einzelne 9tubritcn genau auS§ufüUen
finb.

Sie ?lnmetbung§t'omntiffion tann nidjt
geeignet fdjcincnbc Dbjettc jurücfmcifcn.

§ 6. ^tajjmiete. 9tn Sßlafcmiete wirb
bon jebem 9lu§ftelter erhoben:

a. für jeben Gunbrotmetcr S3obcnf(äd)e 10 Jl
bi§ jit 5 qm; für jeben weiteren Duabrat*
meter 5 Jl; bei 83ebarf bon über 20 £lun-
bratmeter nad) SBereinbarung;

b. für jeben Duabratmcter 2Banbf(cid)C 5 Jl,
jebod) minbcfteuS 10 Jl ©efamtmiete.

Sörudjteile Hon Dnabratmetem Werben für
bott beredjnet.

§ 7. SranSport. Sic ©cgeuftänbc finb
auf Soften be§ SCuSfieCCerg in baS StuäftettungS*
total ju beibringen, fowie wieber bon bort 31t
entfernen. SHerjelnt Sage bor Eröffnung ber
9lit§ftellung tann mit Sufüljrwtg ber ©egen-
ftänbe begonnen werben; ad)t Sage und) ©djlufj
ber SluSftclfuug mujj bereu Slbfüljrung beenbet
fein, Wn§ bann nod) borfjanben ift, wirb burd)
bie SluSftellungSf'ommiffion beut Eigentümer
gegen 9iad)nat)me ber Untoften jugefenbet.

Sie Kiften muffen auf 3 Seiten etitettirt
fein; ifjrc Slufbcwnljrung erfolgt unentgettlid).

Sie StuSftettungSfommiffion wirb fidSj bc-
mütjen, für nnbertauft gebliebene ©cgenftiiube
Sradjtfreiljeit bei ber 9?üdfenbung 311 crwirf'en.

§ 8. StuffteUung. Sie Untoften ber
gefamten 2lufftetlung, ber Verrichtung bon
Sifdjen, be§ 9(nfd)luffe§ ber Sftotoren an bie
©a§= unb SSaffertcitung, ber Ableitung ber SScr-
brcnnungSprobuftcuub bc§ Oerbraud)ten SBafferS
und) außen ?c. fntlen nuf 9fcd)nung bc§ 9tu§-
ftelter§.

§ 9. Sliiffidjt unb SBortung. Sie
loading ...