Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 13.1903-1904

Page: 127
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1903_1904/0136
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Hohenzollern-Kunstgewerbe-Haus. — Berichtigung.

27

IM HOHENZOLLERN-KUNST-
GEWERBE-HAUS (H.Hirsch-
WaZd) — Berlin finden gegenwärtig
bezw. in nächster Zeit eine Reihe
ganz besonders interessanter Kollck-
tlv-Ausstellungen statt. Wir haben
uns bereits kurz mit der im Oktober zu
^öffnenden Frauentracht- Ausstell-
ung beschäftigt und auch schon auf
die grossartige Serie von Schmuck-
sachen hingewiesen, welche der in
seiner Art einzig dastehende Pariser
Schmuck - Künstler Rene Lalique
gegenwärtig bei Hirschwald darbietet.
Auf beide Ausstellungen werden wir
*°hl schon in aller Kürze unter
Vorführung der besten Stücke zurück-
kommen können. Sie stellen wieder-

patterson — glasgow.

Fenster-Vorsätze aus Opaleszent-Glas.

gedacht; die untere enthält gleichzeitig einen kleinen, gleich-
falls am Fenster aufzuhängenden Spiegel. Das interessanteste
Stück dürfte jedenfalls die kleine Landschaft mit der strengen,
italienischen Architektur sein. Die Stilisierung ist ungemein
einfacli und prächtig für das Material berechnet.
£

BERICHTIGUNG. Im September-Heft S. 539 stammt
der obere Entwurf nicht von Ad. Henklein sondern
von E. Stägemann, der untere Entwurf von R. Genz,
beide Schüler von Paul Bürck, die beiden oberen Zeich-
nungen auf S. 541 ebenfalls von R. Genz und nicht von
F. P. Glasemann—Magdeburg. Die Schriktleitung.

PaTTERSON—glasgow.

Opoleszent ■ Verglasung.

m einen glänzenden Beweis dar für den Scharfblick und
eschmack, mit welchem Hirschwald sein längst zu hohem
Ansehen gelangtes Institut zu leiten und weiter zu entwickeln
versteht. Insbesondere sind ihm unsere Kunst-Freunde zu
frank verpflichtet für die durch ihn vermittelte Kenntnis
so mancher hervorragender ausländischer Schöpfungen. So
Slnd auch die hier abgebildeten, scheinen Verglasungen des
Glasgower Malers Patterson durch Hirschwald zum
ersten Male in Deutschland vertreten: kräftige, ungemein
material-gerechte Arbeiten, deren Farben - Zauber freilich
^e Fantasie des Lesers zu unseren Reproduktionen hinzu-
dichten muss. Sämtliche drei sind als Fenster - Schmuck

patterson—Glasgow. Spiegel mit Opaleszent-Rahmen.
loading ...