Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 13.1903-1904

Page: 276
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1903_1904/0287
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Tn ein Bekenntnis über TPelt unb Kunft bat in ber TDeib-
* nad]ts=nummer ber reidiilluftr. Berliner 3eitung »Der Tag«

flbolf oon ülenzel

bie Beantwortung ber an itjn geseilten Fragen: was er Dom
neuen Jarjre tpunfctje unb ertjoffe, folgenbermaffen zufammen-
gefaxt. Der große JTTeifter beutfcrjer Kunft fürjrt folgenbes aus:

ÜJas ich roünfctje unb roas ich hoffe ? Ich bin kein Fenker menfct)-
licher 6erctjicke. Ich bin kein Fürft unb kein Kanzler unb ireif} bahei
nicht, roas ich unferm Volke roünfchen unb für feine 3ukunft erhoffen
foll. nun bin id) aber überhaupt ber Hleinung, baß es nicht nach bem
IDünfctjen unb Fjoffen eines einzelnen geht unb alfo auch nicht nach bem,
roas ich roünfche. Es kommt roohl immer fo, roie es eben hat kommen
muffen. Denn es gibt boch Kräfte unb Strömungen genug, bie fich
bagegen gefperrt haben, baß es fo roerbe, roie fich bie Dinge nachhei
bennoch geftalteten. fllfo ift bie Annahme roohl zuläffig, baft fo, roie
es fchliefjlich kam, es uernünftigerroeife geroorben ift. Das muß man
boch annehmen, roenn man fchon einmal nach einer Erklärung fucht.
So geht es auch in ber Kunft. IDarum follen roir Richtungen oerfolgen
ober Don anberen roünfchen, baß fie emporkämen ober gar herrfdjten ?
ift bie Richtung tüchtig unb gut, fo roirb fie bies einfach baburch beroeifen,
baft fie fich hält. Das Untüchtige roirb fchon ganz oon felbft zufammen-
brechen, man foll baher auch Schulen unb Richtungen nicht biplomieren.
fjaben fie bas nötige 3eug unb bie tüchtigen demente in fich, fo roerben
fie fich ihr Diplom fchon felber holen. Ebenfo bin ich ber Überzeugung,
baff innerhalb jeber Schule fich Greftes unb Gutes leiften läftt, unb barauf
kommt es ausfchlieftlid) an: baft etroas Gutes gefchaffen roerbe. nicht
bie Schule, fonbern bas Inbioibuum! Das ift meine Cofung. nach feiner
inbiDibuellen Deranlagung foll ber Künftler fich ausleben! DJas aus ben
heute herrfchenben Beftrebungen noch herausfpringen roirb, roer roill
bas fagen ? Dielleicht roerfen fie bie ihnen anhaftenben Schlacken ab.
Dielleicht roerben bie Schlacken gröfter, unb bie ganze Schule Derfinkt
in Schlamm unb Sumpf, üerfinken ober geläutertes emporblühen, beibes
roirb bann, aus fich heraus erklärt unb in fich begrünbet, eben gerecht»
fertigt fein. DJenn ich fomit IDünfchen unb fjoffen als etroas Irreleoantes
betrachte, fo glaube ich boch, baft auch ohnebies bie lüenfchheit fort-
fcrjreitef. flllerbings In ber ÜJeife, baft fie einen Fuft immer im Schmuft
mltfchlefft, roobei ihr aber zugute gehalten roerben muft, baft ein Teil
bes Schmuses noch aus früheren 3eiten ftammt unb nur mitgefchleppt
roirb. Schlechter finb bie Tüenfchen jebenfalls nicht geroorben. Im
Gegenfeil! Sie flnb beffer geroorben, unb bas Beffere hat Eingang in
Diel roeitere Schichten gefunben als Dorbern. UJas in ben oergangenen
3elten Dergraben liegt unb Don ber Gefchlchte gar nicht aufgebeckt roorben
Ift, enthält geroift mehr Rbfcheulichkeiten, als bie finb, zu benen bas
loading ...