Die Kunst für alle: Malerei, Plastik, Graphik, Architektur — 18.1902-1903

Page: 406
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kfa1902_1903/0432
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
-sr-5^> BERLINER SECESSION <Ö^~

HANS BALüSCHEK MUSIKUS

Ausstellung der Berliner Secession

Leben auf den Dörfern um Berlin zu schil- Mal ganz in der Illustration stecken geblieben,
dern sucht, imponiert, obschon man wünschen Die Worpsweder wiederholen sich nur, und
möchte, daß seine Bilder, unter denen die der deutsche Neoimpressionismus ist durch
nach getaner Arbeit an Weißbier und Schnaps Kurt Herrmann und Ch. Rohlfs verhältnis-
sich erquickenden Leichenträger (s. S. 407) mäßig dürftig vertreten,
wohl am meisten gelungen sind, weniger (Ein zweiter Aufsatz folgt.)
hart in der Farbe wären. Aber hier ent-
wickelt sich etwas. Paul Baum's schon KLEINERE AUSSTELLUNGEN

ältere „Schneelandschaft" ist eine der her- _ _„ . „„„. ^ . . ..„„,.

T . . , DOM. jLXXIII. Esposizione di Belle Arti . Der

vorragendsten Leistungen, die unter dem K Wahrheit die Ehre: unser diesjähriger Salon

Einflüsse Monets in Deutschland geschaffen (euphemistisch gesprochen) verdient alle Beach-

worden sind. Und seine beiden anderen Na- tung. Von den circa tausend ausgestellten Werken

turschilderungen (eine „Frühlingslandschaft" kommen wohl hundertundfünfzig auf Ausländer,

. ., - ,v, ^. unter denen, wie immer, die Spanier, dann Russen,

s.S. 413) zeigen ihn auf guten Wegen. Die Oesterreicher und diesmal ganz besonders die

beiden begabten Berliner MalerBALUSCHEK und Deutschen gut vertreten sind. Von den Ita-

BRANDENBURG kommen leider nicht mehr recht lienern erwähnen wir kurz Coriolano Vighi

weiter. Immerhin bleibt Baluscheks „Musikus" mk duftigen Pastellandschaften, Sassi mit groß-

, . , . , , ....^ . artigen Campagnabildern, Grosso mit einer Nonne

(Abb. obenstehend) mit der Mohnblute im im 6mondsch£in6, mäncini mit seinen brutal gewal-

Munde, nachdenklich und müde unter einem tigen Porträts, Valli mit flotten Skizzen aus Abes-

Baum gelagert, ein erwähnenswertes Werk. sinien, Genesti mit einem brillanten Lichteffekt,

Mit guten Arbeiten fallen ferner Ulrich Hüb- ^ann die römischen Aquarellisten Coleman Joris,

r-.'n j r ä • «. ^ i ■ o a < m Pontecorvo, Poveda und die Bildhauer Buemi,

ner — Stilleben und Landschaft (s. S. 41o) — Bistolfi, Prini, letzterer mit einer allerliebsten

heinrich hübner und die Landschafter HANS Bronze Kindergeheimnis . Dem 1902 verstorbenen

Fritsch und Ernest Krauss auf. Strathmann Maler Castelli, sowie den Malern Bompiani und

gibt in einer „Kleopatra", dem „Ibykus" und Bazzani, dem Nippesfabrikanten Barbella unddem

j .. ' . „ . „ . j ... gänzlich unbekannten Sbricoli sind Extrasale ein-

den „Musikanten im Schnee" wieder schone geräumt. Ein vortreffliches Bildchen aus Marokko hat

Beweise seiner eigenartigen Kunst. Th. Hum- der Spanier Benlliure, dessen Sohn sich gleichfalls

mel's „Büßerin" gehört zu dessen bekannten mit einem gelungenen Selbstbildnisse betätigt; dann

und geschätzten Arbeiten. Dagegen ist der ist ^on Spaniern noch Serra mit einem Tramonto

, ■ D^ ... j ° aus den Pontinischen Sumpfen, und Banulsmit einer

hier oft so glänzend vertreten gewesene impressionistischen, aber flotten Atelierskizze da.

Schlittgen mit seinen zwei Bildern dieses Sehr Tüchtiges bringen die Russen: Glicenstein

406
loading ...