Kunstgewerbeblatt: Vereinsorgan der Kunstgewerbevereine Berlin, Dresden, Düsseldorf, Elberfeld, Frankfurt a. M., Hamburg, Hannover, Karlsruhe I. B., Königsberg i. Preussen, Leipzig, Magdeburg, Pforzheim und Stuttgart — NF 20.1909

Page: 185
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstgewerbeblatt1909/0192
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile


IMITATIONEN « TREU UND GLAUBEN



185





Entwurf von Bruno Paul

Ausführung der Posamenten von Alfred Alsclmer In Berlin

Ausführung des Aufbaues und Möbel: Vereinigte Werkstätten für Kunst im Handwerk, A.-G., in Berlin

o So findet sich mancherlei in dieser Ausstellung
zusammen. Der Erfolg wird lehren, ob die Posa-
mentierlndustrie die gebotenen Anregungen aufnehmen
wird oder nicht. Aber dem Laien konnte nicht der
Eindruck erweckt werden, daß eine reichliche An-
wendung von Posamenten in der modernen Wohn-
kunst von Vorteil sein kann. Gewiß wird man zu-
geben, daß sich mit Posamenten etwas machen läßt,
aber auf anderm Wege ist es meistens leichter und

besser zu erreichen. Man kommt zu der Überzeugung,
daß der Niedergang der Posamentenindustrie kommen
mußte, weil sie früher eine allzu große Rolle in der
Wohnkunst spielte. Jetzt ist sie auf ein bescheideneres
Gebiet zurückgedrängt worden. Aber auch diese be-
scheideneren Aufgaben lassen sich mit künstlerischem
Gefühl lösen. In welcher Art das zu geschehen hat,
zeigen eben die guten Beispiele der Ausstellung. >■
DR. RUDOLF BERNOULLI.

IMITATIONEN

EIN BEITRAG ZU DEM THEMA »TREU UND GLAUBEN IN PRODUKTION UND HANDEL«

.. Vor mir liegt ein Buch: »Hie Imitation, eine Anleitung
zur Nachahmung von Natur- und Kunstprodukten wie
Elfenbein, Schildpatt, Perlen und Perlmutter, Korallen,
Bernstein, Hörn, Hirschhorn, Fischbein, Alabaster, Marmor,
Malachit, Avanturin, Lapislazuli, Onyx, Meerschaum, Schie-
fer, edlen Hölzern. Für Gewerbetreibende und Künstler
von Sigmund Lehner. Das Buch ist in dritter bedeutend
erweiterter Auflage in dem bekannten Hartlebcnschen Ver-
lag in Wien erschienen und schildert alle mit Erfolg an-

wendbaren Verfahren zur Nachahmung der oben genannten
Materialien. Eine Fachzeitschrift äußert sich darüber: Aus
dem genannten Buch kann jeder Gewerbetreibende, Kunst-
industrielle und Künstler eine Fülle von belehrenden und
nutzbringenden Tatsachen schöpfen, daher darf auch dieses
Buch mit seinem reichen Inhalte, der in der dritten Auf-
lage eine bedeutende Erweiterung fand, als eine wertvolle
Erscheinung auf dem Gebiete der chemisch-technischen
Literatur bezeichnet werden,« □
loading ...