Bayerischer Kunstgewerbe-Verein [Editor]
Kunst und Handwerk: Zeitschrift für Kunstgewerbe und Kunsthandwerk seit 1851 — 47.1897-1898

Page: 432
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kuh1897_1898/0460
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Vom Büchermarkt,

632 u. 633. Theetisch und Blumenständer (Schmiedeisen und Kupfer) von Wilhelm und Lind, München.

(Vio der wirkt. Größe.) Muster geschützt.

om (Küchermarkt.

Heraldischer Atlas. Line Samm-
lung von heraldischen Musterblättern
sür Künstler, Gewerbetreibende und Freunde der
Wappenkunde, zusammengestellt und erläutert von
h. G. Strähl. Stuttgart, Jul. hoffmann. 76 Tafeln
in Bunt- und Schwarzdruck nebst zahlreichen Zllustr.
Das Werk erscheint in 25 Lieferungen zu \ 21!.

3n einer Zeit, da die jüngeren Künstler schon
das Gruseln kriegen, wenn sie bei irgend einem auf
Kunst Anspruch machenden Gebilde etwas von „her-

kömmlichem" wittern, gehört ein gewisser 21!uth dazu,
in einen: größeren Werk ein Gebiet zu behaitdeln,
auf welchen: inchr wie irgendwo anders das her-
gebrachte, das 2lltgewohnte, das durch jahrhunderte-
langen Gebrauch geheiligte eine fast unumschränkte
Herrschaft ausübt. N)er aber den un:stürzlerifchen
Bestrebungen auf dem Gebiet der Kunst und des
Kunsthandwerks feindlich, ungläubig oder auch nur
gleichgiltig gegenübersteht, der wird dem Verleger
für fein Vorgehen dankbar fein und auch die Art,
wie das 21!aterial zeichnerisch und textlich behandelt
ist, freudig begrüßen. Wir werden nach Abschluß
des Werkes darauf zurückkommen. M.
loading ...