Verband der Kunstfreunde in den Ländern am Rhein [Editor]
Die Rheinlande: Vierteljahrsschr. d. Verbandes der Kunstfreunde in den Ländern am Rhein — 5.1902/​1903

Page: 230
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/rheinlande1902_1903/0305
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
KLtke Scküribsr^sr.


vis kalilomime.
(OL^lvi^. vi.)

^.Ile Ver8ucke, über den Klaturali8rnu8 kin-
au8 2U bornrnen, Kaden irn Qrunde da88elbe 2ie1:
an 8telle der Wirblickbeit, an der e8 anck in
der Lun8t naturgernäf8 nur eine Lorrn, eben die
naturali8ti8cke, geben bann, irgend eine der vielen
Lorrnen an Onwirblickbeit glaubkalt 2U rnaeken;
wobei der blackdrucb ans dern glaubkalt liegt.
Qlaubkalt i8t, wa8 einen 8inn Kat. 1)38 bann
irn Orarna ein fatali8ti8cker 8ein, wie bei den
^.lten nnd 8kabe3peare. Lin idealer, wie bei
nn8eren Xla88ibern. Lin rornanti8cker, irgendwie
pkantL8ti8cker ferner. 8odann aber anck, wie
in der Lornödie ?urnei8t, ein baribaturi8ti8cker,
oder ein parodi8ti8cker, oder bewuf8t 8atiri8cker
nnd rnanck ein anderer anck.
Ick kabe an die8er 8telle 8ckon einigernal
die Oelegenkeit gekabt, anxudeuten oder anck
nack2nwei8en, wer nnd wie rnan nnn keur:utage
bernükt i8t, den blol8 natnrali8ti8cken 8inn 2n
er8et^en. Lock dabei kabe ick einer Qattung
82eni8cker Lun8t 8eitker nickt Lrwäknung getan,
die rnan )etxt bei nn8 beleben oder ricktiger
nack un8 verpkan^en will. Ick rneine die Lanto-
rnirne, die an8 Lranbreick 8tarnrnt.
Oie Lantornirne bedeutet, lorrnal gewertet,
da8 vollbornrnene Qegenteil de8 natnrali8ti8cken

OrarnL8, da8 an die peinlick ricktige Wiedergabe
de8 Worte8 und der blandlung gebunden i8t.
Oie Lantornirne, wie 8ie nreigentlick 8ein 8oll,
verdicktet auf da8 Wort nberkanpt und begnügt
8ick rnit einer rnekr oder weniger 8^rnbok8cken
Andeutung der Handlung. 80 i8t 8ie 2weile11o8
ein lVIittel, nn8, die wir ein ^akr^eknt lang auf
die an88cklief8licke Wakrkeit der Lüknenvor-
gänge bin erlogen worden 8ind, wieder an 8 ick
nnwakre, aber in 8ick rnöglickerwei8e nrn 80
wakrere Vorgänge vor^utäu8cken — nnd nickt
etwa vor^nlügen. Ond da die grol8e drarnati8cke
Lnn8t der 2nbun5t, wenn wir 8ie bebornrnen,
8ickerlick 8ein wird. wa8 8ie früker irnrner war,
eine Xnn8t bedeutender I11n8ion, de8kalb rnns8
rnan wokl notwendig den pantornirni8cken Be-
wegungen Lecknung tragen; und wär'8 anck
nur 2U dern Lnd^wecb, nrn au8 ikrer lecknib
gewi88e Werte kerau82ulÖ8en, die bei der Qeburt
der tragi8cken2ubunft85orrn von 8^rnptornati8cker
Ledeutung 8ein bannten.
Oal8 die Lantornirne 8elb8t die8e 2ubun5t8-
forrn 8ei, i8t natürlick au8ge8cklo88en. Iragödie
und Lornödie 8ind von ikrer letzten Wirbung
aus angewandte Volb8rede : die IVlen8ckkeit will
ikre jeweilige Weltvor8te11ung und Leben8-

2ZO
loading ...