Zeitschrift des Badischen Kunstgewerbevereins zu Karlsruhe — 4.1888

Page: 11
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zbkgv1888/0018
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
.isÄitr "^

gifl. 1. Wöiü in cnglifcfjcnt ©efcfjmcict. ©ttttwfen fcon 2ta()itcft 33. ScTjiibc In SBciüit.

BiUarfcfctal in einem englifcfyen £?auf<>.

Ulit 2Jbbilbutigen.

SBieberljott ift in biefer 3eitfd)rift auf bie
eigentümliche Seroegung tjingennefen, luetcfje
fiel) in Slmerifa unb (Snglanb im ©ebiet ber
®teintunft gettenb madjt: cm8 ber Sonftruftion
tjeraul unter 51btefjnung alter älteren Sunft*
formen bem @ebraud)§gerät eine eigenartige
lünftterifcEje ©eftalt ju geben.

®a§ roefentlicfje SKoment batet ift bie
33eftimmung be§ ©eräte§: eine Slnjo^l ©d)ttt>-
laben, offene ober berfdjioffeneSädjer, j.58.h)erben
burdj einfach fonftruftib georbnete§ 3ftah>en-
unb Seiftenroer! ju einem @d)ranf jufammenge^
f"9t. $ie äierlicf)e?tu§geftaltung btefeS !Rarjmen-
toerle§ butd} feine Profite, getiefte Verteilung

ber 3'ädjer, £>in5ufügenbou$8efcI)lägen, SDMereieu
auf ben Spüren, 3(ntoenbung bon ©la§berfd)iüf-
fen, anbringen bon@aterien :c., beleben bie oft
an fid) ftarre, angimmermannSarbeit erinnernbe
©lieberung be§ ©anjen, geben ifjm eine ,8iec-
lidjteit unb Seidjtigleit, bie oft gerabeju über-
rafdjt. ®ie§ teftonifdje ^ßrinjij), roeld)e§ biefe
mobernen arbeiten mit ben Sunfterjeugniffeu
ber gotifdjeu $eit gemein fabelt, tnirb Wetter
attlgebefjnt auf bie 9Iu§geftaltung ber ganzen
äSofjnung; namentttdj in Slmerifa roirb rjieriu
am meiften geleiftet. Unfere gigur 2 jeigt ben
in feinem bornetjmen englifctjen §au§ fel)lenben
Sßitlarbfaat, nadj einer SRabirung im Moniteur

2*
loading ...