Zeitschrift des Badischen Kunstgewerbevereins zu Karlsruhe — 4.1888

Page: 17
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zbkgv1888/0024
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Kleine Mitteilungen.

SDaS neue ©tegcl ber ttnioerfttät §etbelberg,
roeldjeg mir unten in Slbbtlbung mitteilen, Bilbet
eine ber ©aßen beS ©rofstjerjogS oon Saben
äum öOOjäfjrtgen Jubiläum bei; Untoerfttät. Sie
©iegetfdjetbe, oon ©raoeur 3. Sffieifj in §eibelberg
in ©taf)l gefdjnitten, t)at einen SDurdjmeffer oon
63 mm. gjnmitten einer 2trd;itefturnifd)e befinbet

Sieget ber Uniberfttät .©cibelficrg. entworfen »on §. ©üfc.

fid) in fi(;enber Stellung bie Slllegorte ber SSiffen»
fd)aft, in ber Siebten bie teudjtenbe g-acfel, in
ber Stufen baS aufgefd)fagene Sud) fjattenb, if)r ju
Süfsen bie Eule, £u beiben ©eiten ber gigur grup--
»iren fidfj bie Sßkppen oon Serben unb §eibelberg
mit Sronen unb unterhalb ber ©oc?elard)iteftur ein
©d)Ub mit ben SaEireSjatilen 1386—1886. Sie 3n-
fätift beS Umraljmunggfriefeg lautet: „SIÜILVM
VNIVERSITATIS RVPERTO-CAROLAE HEI-
DELBERGENSIS."

®er reid)auSgeftattete ©iegelgriff ift aus Der»
golbeter Sronje, 17 cm Ijocf) oon Silbljauer $.

ßmtftgeweibc&latt. IV.

©tetf d) e oon ©djönau mobeHirt unb burdj Srofeffor
9hib. SR an er an ber Sunftgeioerbefdjule Sarlgrutje
eifetirt. Unterhalb oeg burdj ©djuppenbänber ge-
teilten ÄnopfeS treten am ©ctjafte 3J?a§!en fjeroor,
roeldje fid) burd) iijren ©efid)tSauSbrucI, roie burd)
bie an ttjrem Sopffdjmud: angebrachten ©mbleme al§
bie oter gafultätert fennäeidjnen: bie QuriöprubeTij
mit ber Sffiage, bie Sfjeologte mit bem ßreuj, bie 9Jce-
bicin mit bem SISculapftab unb bie Sfjtlofopfjie mit
bem ©tern. 2lm unteren Seite beS ©djafteS Be»
finben fid) oter burd) ©äulen getrennte Sftfdjen, aug
roeldjen fid) alg ©nmbole beg bie ©tabt §eibelberg
burcfjfliefjenben SKedarS ®elpf)ine fjerauStoinben.

Sie beutfdje Kunfttöpferei auf bem (Dsean.

—a— 3Jad)bem englifdje unb franjöfifdje Stein*
gutfabritanten bereits feit längerer Qeit fjeroorragenbe
Seiftungen auf bem ©ebiete beforatioer ffißanbmaleret
ju oerjetdinen f)atten, ift tljnen barin je^t aud) in
Seutfdjlanb bie bebeutenbfte berarttge gabrif, bie-
jenige oon Stlleron& Sodj in SreSben gefolgt.
SDiefetbe [)at im Saufe ber testen Qatjre jroet berartige
Heinere arbeiten in Sertin mit glüdltdjem ©elingen
ausgeführt, unb nunmefjr fürältd) ein umfangreid)e§
SfßerJ »on fefjr »iet größerer tecfjnifcljer foiool)l roie
Jünftterifdjer Sebeutung »ollenbet. @S ift bieg bie
auf ©teingutplatten gematte betoratioe Qn-
nenauSftattung ber erften Äajüten ber brei auf
ber SBerft Sultan in Sreboro bei ©tettin gebauten
fteineren Sampfer ®anjig, Sübed unb ©tettin für
bie oon ©eiten beg 9teid)S fuboentionirten Stnien.
giir bie SBBaljt gemalter ©teingutplatten für biefe SluS-
ftattung roar ber Umftanb entfdjeibenb, bafj erfat)-
rungSgemäfj lein Stlb, auf roeldjen ©toffen unb in
roeld)er Slrt ber SJJaleret immer ausgeführt, ben (Sin*
ftüffen ber Sßitterung unb beS SCBafferg auf t)ot)er
©ee Sßiberftanb ju teiften »ermag, roob^ingegen man
bie begrimbetften Hoffnungen auf bie Unoerroüftlid)-
!eit ber gemalten ©teingutplatten feljen barf. Snefer
Slrbeit ber girma SäiHeron & 33od) roibmet baS be»
fannte !eramifd)e Statt ,,©pred)faal" eine ein-
geb,enbe fad)inännifd)e Sefd)reibung unb Sefpred)ung,
roeld;er bag SJad^fteb.enbe entnommen ift. Sie erften
Kajüten ber brei Sampfer finb mit reid) gefdjni^tem
^oljroer! getäfelt, in roeld)eg bie ©teingutplatten unter
Beobachtung ber oerfd)iebenften Sorfid)tgmafjregeln
gegen altju heftige ©rfdjütterungen unb barauS fol-
genbeS gerfpringen eingelaffen finb. 3luf ieber 2ang-
feite ber Kajüten finb äroifdjen ben genftern brei
Silber angebradjt, beren jebeg roieberum aug brei
Safein äufammengefetjt ift. ®ag größere SOiittelftücI
äeigt alg ©d)mud eine atlegorifdje %i$uv in aEgemein

3
loading ...