Zeitschrift des Badischen Kunstgewerbevereins zu Karlsruhe — 4.1888

Page: 107
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zbkgv1888/0121
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
gu ?(nton ©fenfioit.

107

tnetfter^aft gemadjt, aü§ ber'©. bon SRotf)*
fdjilb'fdjen Sammlung anführen. ®ie fefjr
banfbare Sßertoenbung jur 2tu§Ioge bon ®am-
fptelen lernten mir fdjon in bem oben ange-
führten Seifbiet au§ bem I)ifiorifd)en 9J?ufeum
ju Sregben fennen. Sed)§ be!oratibe, ein-
geraljmte platten, bießeidjt früher al§ £D?öbel-
einlagen benu^r, bie mit ben ®re8bner arbeiten
bie größte SJerwanbtfdjaft in ber 3eid)nung
Ijaben (and) bie SSermenbung bon SBeiß p
üinienornamenten auf bem Olafe) erjftiren im
großfjeräogüdjen ©cljloß §u SDarmftabt. Sie
SSertvenbung be§ (Sgtomife ju ©biegelraljmen

mar ebenfalls beliebt; bie frühere (Sammlung
3ticarb befaß ein fd)öne§ SMfbiel eine§ fotctjeit.
SSielleictjt geben bie borfteljenb mitgeteilten
Slufjeictinungen Slnlaß, ba$ aud) in ben jenigen
(Sammlungen, weldje bem SSerfaffer jur Qtit
nidjt jugänglid) waren, ber SBefianb an eglomi-
firten ©läfern feftgefteHt unb in biefen blättern
mitgeteilt wirb. Sei einer faft bergeffenen
Sedjnif, beren SBeifbiefe überhaupt nur in fo
geringer ftdfyt borfjanben finb, wäre ein einiger«
maßen bottftänbige§ SSergeidmi? gewiß nidjt
ofjne gntereffe.*)

|)u Wintern (Eifmfyoit

Von (L.Ti.v.Vvad).

§err 9ßrofeffor g. 93. Scorbtjoff 311 9Jh'in-

fter Ijat in einem in ben Safjrbüdjern be§ 33er-

ein§ bon 211tertum§freuuben im 3vljeinlanbe**)

erfd)ienenen Slrtifel: „üöfeifter ©ifenljutf),V", mo-

rin bie bon mir in biefer 3eitfd)rift Qjfjrg- HI,

@. 123 ff.) niebergelegten ardjibalifdjen dlaä)-

rid}ten über arbeiten jene§ ®ünftler§ für ljef-

fifd)e Sanbgrafen pr SSerbotlftänbigung be§

Sifenfjoitfdjen £eben§bilbe§ berwertet werben,

bie beiben ebenba bon mir al§ einzige un§ er-

galten gebliebene 3eu9en feiner Stjättgfett in

§effen befdjriebenen ©rüde bem SDceifter ab-

fbredjen ju muffen geglaubt, ©r begeic^net e§

ol§ Irrtum, ba1^ für bie SDenfmüuäeSBilljelmSIV,

fomie für bie bier Ofenladjeln mit ben allego-

rifdjen SDarftelfuugen ber ©lemente ©ifenfjoit

nl§ Urheber angenommen ift; bie llnjuläffigfeit

bon (euerer Slnnaljme wirb eingeljenb ju be-

grünben berfudjt, bejüglid) ber erfteren erfd)ien

eine einfad) abweifenbe SSefjaubtnng auSreidjenb.

Ser um bie ®unft= unb ®ünftlergefd)id)te feine§

engeren SSaterlanbe§ fwd)berbiente SJerfaffer

iene§ 9tuffa^e§ l)at nadj ©ifenljoitS eintritt

i" biefelbe, alfo feit 1879 mit fo liebebotler

Eingabe alle Sburen be§ 9J?eifter§ aufgefucfjt

wnb berfolgt, bie berfd)iebenartigen SBerte feine©

tyaffeng f0 eingel;enb ftnbirt unb gemürbigt,

baß er al§ befonber§ berufen erfdjeint, in
fragen, inelctje fid) auf ©ifenl;oit§ Slutorfdjnft
begießen, ein entfd)eibenbe§ SBort ju reben.
9cid)t§beftorueniger unternehme id) e§ im %lad)-
folgenben, aud) für meine 21nfid)ten nodjmalg
einzutreten unb fie mit weiteren ©rünben ju
ftütjen. 9^orbl)off§ Sluffajj fam in meine .'Qänbe,
al§ id) gerabe im begriff ftanb, in biefen
SJlnttern auf ©runb ber in3uiifcf)en aud) mir
belannt gemorbenen Subferfticlje ber bier
©lemente, meldte ätoeifefSoljne al§ Vorlagen ju
ben güllung§bitbera ber befbrod)enen Sad^elu
gebleut Ijaben unb bie bon 9torbl;off gegen
mid) bermanbt morben finb, bie llrljeberfdjaft
©ifentjottS außer S^ei^f ä11 fteffen; id) teile
bie meinerfeitS beabfid)tigte, hierauf bejüglidje
Sebuftion im ßufammenljang mit einigen burd)
ben üftorbfjofffdjen Sluffalj bebingten Swfüfcen
nadjftefjenb mit.

lim im Stnfd)luß an lederen mit ber bon
(Sifenljoit gefertigten ©enfmünje SSi(f)elm§IV ju
beginnen, fo bürfte bie bon mir erbrachte Söe-
grünbung, baß Wir in ben borljanbenen (Silber«
güffen, toeldje infd)riftlid) al§ bem bom @rb-
laffer teftamentarifd) beftimmten 3wecfe Cpatemi
et fraterni amoris ergo) bienlid) be^eidjuet
finb, bon bem golbenen Original (£ifenl)oit§

r m ®ini9e 9Jacf)träge, beren Stufnarjme in biefem .ßefte nid;t inerjr nißglid) war, merben im nädjften
**) 3§rg. I887 S3b. LXXXIV, ©. 109 ff.
loading ...