Vereinigung zur Erhaltung Deutscher Burgen [Editor]
Der Burgwart: Mitteilungsbl. d. Deutschen Burgenvereinigung e.V. zum Schutze Historischer Wehrbauten, Schlösser und Wohnbauten — 2.1900-1901

Page: 34
DOI issue: DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/burgwart2/0038
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
arbeiren cusetzten Srücke sind, soweir sie hierzu geeigner
erscheinen, in offenrliche Museen zur 2lufbewahrung zu
überführen. N^ach Maßgabe dcs Umfanges und der
Ledeurung ausgeführreu Restaurirungen soll die Lhronik
der neuzeirlichen Leistung in einer Inschrifr niedergelegr
werden. Nach Ferrigstellung der Restaurirungsarbeiren
sind regelmaßig wiederkehrende eingehendc Unrersuchun-
gen des Denkmales in allen seinen Theilen vorzunehinen."
Diese Dhesen, dencn Herr Hofratl) professor Gurlirr
(Dresden) rbeilweise cnrgegenrrar, zeirigren einc mehr-
stündige Aussprachc. Von einer Abstimmung über dicselben
sal) man ab.

Spärer kam man auf die am ersten Tage ausgeseyre
Lesprechung desVortrages des Hcrrn profcssor Or. Llemen
(Düsseldorf) über den geseylichen Schuy der varerländischen
Baudenkmäler, Runstwerke und Alterrhümer zurück. Herr
professor Ur. Llemen harre sich bezüglich der zu erlassenden
geseylichen Dorschriften auf folgende, von der ISSSer
Versammlung dcs Gesammrvereins der deurschen Ge-
schichrs- und Alrerrhumsvcreine gurgeheißene Grund-
gedanken gestellr: „l. Ein unbewegliches Denkmal von
kunstgeschichrlicher oder geschichrlicher Bedeurung, das sich
im Eigenthum des Staares oder einer 'Lörperschafr im
Sinne des öffenrlichen 2vechres befinder, darf ohne Ge-
nehmigung der Aufsichrsbehörde nichr zerstörr und nichr
wiederhergcstellt, wesentlich ausgebesserr oder veränderr
noch wissenrlich dein Verfall überliefert werden. 2. Ein
bcweglicher Gcgenstand von kunstgeschichrlicher oder ge-
schichrlicher Bedeurung, der sich im Eigenrhume des
Staates oder ciner Rörperschafr im Sinne des öffenr-
lichen Rechres befindcr, darf ohne Genehmigung der Auf-
sichrsbehörde nichr zerstört oder vcräußcrt, nichr wieder-
hergestellr, wtsenrlich ausgcbcssert oder veränderr werden.
2. Archäologische Ausgrabungen oder ^achforschungcn
irgend welcher Art dürfcn auf Grund und Lodcn, dcr
im Eigenthume des Sraares oder ciner Lörperschafr im
Sinne des öffenrlichen 2vechrcs stehr, nichr rinrcrnommen
werden ohne Genehmigung dcr 2lufsichrsbchörde. -j. Im

Eigenrhumc von privaren stehende, unrer ihren der-
zeirigcn Eigcnrhümern gefährdere, unbcwegliche Denk-
mäler von kunstgcschichrlicher oder geschichrlicherLedeurung,
sowie im Eigenrhum von privarcn befindlicher Grund
und Bodcn, der archäologisch werthvolle unbewegliche
oder beweglichc Denkmälcr birgt, können enrcigner
werden." Hierzu harre nun der Verrretcr der hessischen
Sraarsregierung, Herr Geheimrarh von Biedelcben aus
Darmstadr einen Geseyentwurf, berreffcnd den Schuy
der varcrländischen Laudenkmäler. Runstwerke und Alrer-
rhümer, auf vorstehenden Grundlagen ausgcarbeirer und
der Vcrsammlung vorgelegr. Nach einer langen Debarre
beschloß die Dersammlung, dem 2lusschusse eine Resolurion
zur Bearbcirung zu übergeben, welche den Eptract des
Geseyes cnrhälr und die in Srraßburg aufgcstellren
Grundsäyc ergänzl. Dein nächsten Denkmalrag soll
dann die redacrionell bearbeirere Resolurion vorgelegr
werden. Mir diescm Beschlusse erreichren die überaus
umfangreichen und erfolgversprechenden Arbeiren des
Denkinalsrages ihr Ende.

2lm folgenden Dage fand ein gemeinsamer Ausfiug
der Dhcilnehmer an den verschicdenen Dagungen nach
Nlcißen starr. Das malcrische alre Srädrchen mir seincn
enrzückenden Bauren, mir scinem Dome und der ragenden
Albrechrsburg nörhigr auch den vielgereisten unter dcn
Lheilnehmern Lewunderung ab, wenn sich der Renner
auch nichr verhchlen kann, daß die wiederherstellung dcr
Albrechrsburg nichr überall unrer dem Gesichrspunkre
ftrenger historischer wahrheir erfolgr ist. Im großen
Festsaale der 25urg fand die Festsiyung zu Ebren des
75jährigen Bcstchens des königlich sächsischen Alrer-
rhums-Vercins starr. Derselben wohnren die Sraars-
minister von Sepdewitz und von Meysch bei, von dcnen
leyterer den Verein feierre und ihm dic Syinparhie der
2regicrung aussprach. Als crftcr Fcstredner sprach Herr
Archivrarh Ermisch über dic werriner und die
Landesgeschichre, sodann professor Gurlirr über die
Laugcschichte dcs Meißner Domes.

Gefährdet.

Zrvanenbnrg bei Gendringcn (rtiederrhein).

DasalteSchloßZwancnburg, wiederholtin derGeschichre
Gelderns genannt, aus dem Iahrc 1425 stammend, ist von
einem Herrn Mogcndorff aus Doerichcm im Dcrsteigcrungs-
rermin auf 2lbbruch gekaufr wordcn.

'Wlederherstellungen.

verlin.

Die umfangreiche Ausbesserung dcr ehemaligcn kur-
fürstlichen Burg zu Rölln an der Spree, wie der
älreste nach der Burgstraße zu gelegene Theil des könig-
lichen Schlosses früher gcnannr wurde, ist jeyr in allen
Theilen vollender. Soeben ist das an der Lustgarren-
Eeke, nach der Friedrichs - Brüeke zu gelegene alre
Gebäude, wclches den höchsten Theil des Röniglichen
loading ...