Kunstchronik: Wochenschrift für Kunst und Kunstgewerbe — N.F. 5.1894

Page: 527
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstchronik1894/0273
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
527

Inserate.

528

Inserate.

Nordostdeutsche Grewerbeaiisstellung.
Königsberg i. Pr.

Zum Zwecke der Erlangung von Entwürfen zu einem farbigen Aus-
stellungs-Plakate, wird ein öffentlicher Wettbewerb hiermit ausgeschrieben.

Zur Teilnahme an demselben sind sämtliche in Deutschland wohnende
Künstler zugelassen. Für die besten Entwürfe sind zwei Preise, ein
erster von 200 M. und ein zweiter von 100 M. ausgesetzt.

Die näheren Bedingungen des Wettbewerbes, sowie die Namen der
Preisrichter, sind durch unser Bureau zu erfahren.

Das Comite"
der Nordostdeutschen Gtewerbeausstellung.

kademische Kunstausstellung

- --a

Einweihung des neuen Kunstausstellungs-Gebäudes auf der Brühl'schen Terrasse in

~ Dresden. —

Eröffnung 1. August 1894 <8> Schluss 5. November 1894.

Täglich von 9 (Sonntags von 11) bis 5 Uhr.

i^T Eintritt 50 IM», -^ff

Donnerstag I M. & Dauerkarten 5 M. c£> lllustrirte Kataloge 50 Pfg.

Kunsthistorische Gesellschaft für photographische Publikationen.

Die Kasse der Gesellschaft wird demnächst für die Bestreitung der Jahrespubli-
kation in Anspruch genommen, deren Verzeichnis auf dem Kunsthistorischen Kongress
in Köln publizirt werden soll. Alle mit der Zahlung noch rückständigen Mitglieder
werden deshalb ersucht, ihren Jahresbeitrag haldigst an Herrn A. Twietmeyor, Leipzig
einzuzahlen; — von dieser Verpflichtung ausgenommen sind nur staatliche Anstalten,
deren Geschäftsgang sich nach vorgeschriebenen Terminen richten muss oder Voraus-

Der geschäftsführende Ausschuss.

Cegrilndet
X770.

Kunsthandlung und Kunstantiquariat

ARTARIA & Co.

Gegründet
X770.

WIEN I., KOHLMAEKT No. 9.
Grosses Lager alter u. moderner Stiche, Radirungen etc.

Alte und moderne Gemälde, Handzeichnungen und Aquarelle.
Adressenangabe behufs Zusendung jeweilig erscheinender Auktions-
Katalogo und Angabe spezieller Wünsche oder Sammelgebiete erbeten.
Diesbezügliche Anfragen linden eingehende Erledigung.

Gemäldesaal in Frankfurt a. M.

Ausstellungen und Auktionen von Gemälden, Antiquitäten und Kunstgegen-
stäiidcn. — Kataloge auf Wunsch gratis und franko durch Rudolf Bangel in
Frankfurt a. M., Kunstauktionsgeschäft, gegr. 1869. [463]

Verlag von K. A. SEKMASK in Leipzig.

HOLBEIN UND SEINE ZEIT.

von Alfred Woltmann.
Zweite umgearbeitete Auflage.

Mit vielen Illustrationen,
geb. 15 Mark 50 Pf.









3SS38S

SSI

ISS



Die Stelle des

tischen Kunst^

Jircktors des stiid-

$ewerbe ■ Museums,

mit welcher auch die Verwaltung des
historischen Museums verbunden ist,
ist zum I. Januar 1895 zu besetzen.

Die Anstellung erfolgt zunächst auf
zweijährige Probe, nach Ablauf der-
selben auf gegenseitige halbjährige
Kündigung, jedoch mit "Pensionsbe-
rechtigung und Anspruch auf Witwen-
und Waisenversorgung. Das Gehalt
beträgt 5000 M. jährlich, steigend nach
den desfallsigen Bestimmungen mit
Alterszulagen von je 400 M. alle 3
Jahre bis zum Höchstbetrage von
7000 M. Wissenschaftlich gebildete
und im Kunstgewerbe erfahrene Be-
werber wollen ihre Meldungen bis
zum 20. August d. J. unter Beifügung
eines Lebenslaufs und Angabe des
bisherigen Wirkungskreises dem Un-
terzeichneten einreichen.

Köln, den 19. Juli 1894.

Der Oberbürgermeister
Becker.

Verkäuflich.

Ein Historiengemälde des verstorbenen
Prof. A. Bewer: „Karl V. entdeckt eine
Verschwörung seiner Mutter gegen die
Krone". H. 2,20, Br. 2,93. Zu besich-
tigen in der Nationalgalerie, Berlin.
Der Vorstand des Berliner Vereins für
häusliche Gesundheitspflege, p»

Verlag von E. A. Seemann's Sep.-Cto.

in Leipzig.

Offizieller Bericht

über die Verhandlungen des
Kunstlüstorischen Kongresses
In Nürnberg

23.-27. September 1893.
broch. M. 2.50.

Inhalt: Die Große Berliner Kunstausstellung. III. Von Ad. Heisenberg. — Bücherscliau: Dehio, Untersuchungen über das gleich-
seitige Dreieck als Norm gotischer Bauproportionen. — Franz Schmitz f; Matth. Vordermeyer t; Heinr. Brunn t; Carl Iloux t;
Alfr. Bramtot t; Aug. Oain t; Hugo Salmson t- — Max Schmidt, Königsberg i. Pr.; Heydeck; Baurat Steinbrecht; Frz. v. Len-
bach; Dr. Ad. Furtwängler; Dr. Ö. Terey; C. Pochwalski; Otto Wagner. — Saalbauverein Ulm; Museum für ägyptische Alter-
tümer in Kairo; Evangelische Kirche Karlsruhe ; Preisausschreiben der Alle. Künstler- und Schriftstellerzeitung in Wien; Theater-
vorhangskonkurrenz für Wiesbaden. — Heinedenkmal für New York; Marmorstatue des Carstens im Berliner Museum; Grab-
denkmal für David Fabricius von Kassau; F. Halsstandbild für Haarlem; Stechedenkmal für Dresden; Ellmingerdenkmal in
Wien; Matejkobüste für Krakau. — Murillo's Tod d. hl. Clara; Piglhein's Moritur in Deo; Stiftung des Fürsten Liechtenstein;
Kunstindustriemuseum in Kopenhagen; Francesco Cossa im Berliner Museum; Ausstellung im Wiener Künstlerhause; Schweize-
rische Ausstellung in Bern; Auszeichnungen in Antwerpen; Kunstausstellung in Überlingen; Originalradirungen von F. v. Scbennis;
Düsseldorfer Kunsthalle. — Kunstverein in Karlsruhe; Wanderversammlung der Architekten in Straßburg. — Zeitschriften. — Inserate

Für die Redaktion verantwortlich Artur Seemann. — Druck von August Pries in Leipzig.
loading ...