Kunstgewerbeblatt: Vereinsorgan der Kunstgewerbevereine Berlin, Dresden, Düsseldorf, Elberfeld, Frankfurt a. M., Hamburg, Hannover, Karlsruhe I. B., Königsberg i. Preussen, Leipzig, Magdeburg, Pforzheim und Stuttgart — 5.1889

Page: 59
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstgewerbeblatt1889/0070
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
1. Lehnstuhl vom Jahr 1760.

S. Lehnstuhl bunt bemalt von dcr Jnscl Amrum. 18S0.

Schleswig-Holsteinische Möbel.

Von H. 5auermann.

Mt Illustrationen.

Die Westküste wie auch der südliche Teil
Schleswigs und zwar besonders die nächste Ilm-
gcbnng der alten Verteidigungslinie des Landes,
die sich zwischen Friedrichsstadt und der Stadt
Schleswig crstreckt, bewahrten bis vor ein paar
Dezennien neben den charakteristischen Bauten
ihrer friesischeu, niedersächsischen, dänischen und
angelsächsischen Bevölkerung und deren höchst
originellen Trachten auch eiuc große Zahl in-
teressanter kunstgewerblicher Altertümer. Leider
sind die vor Zeiten mit geschnitzter buntfarbiger
Vertäfelung und hübschem Hausrat ausgestatte-
ten Bauernhäuser sämtlich verschwunden, und
nur durch Zufall kommt noch das eine oder
andere für Sammlungen verwendbare Stück
ans Tageslicht und findet Aufnahme in einem
der zunächst gelegcnen Museen. Auch das

Flensburger Gewerbemuseum hat aus der Nach-
lese manches interessante Stück erwerben können.

Von den mannigfaltigen alten Möbelfor-
mcn unseres Landes sollcn hier zunächst ein
paar alte Mustcr vou Sitzmöbel aus dcm Ge-
werbemuseum iu Flensburg weiteren Kreiseu
zur Anschauung vorgeführt wcrden. Die abge-
bildeten Lehustühle gehörcn der Zeit von 1650
bis 1760 an; die vorzügliche Konstruktion der-
selben, welche hauptsächlich durch Verwendung
maunigfach profilirter, gut miteinander verzaps-
ter Säulchen und Stäbchen erzielt ist, hat es
möglich gemacht, daß diese Möbel, trotz vieler
Benutzung ihre Brauchbarkeit Jahrhunderte hin-
durch bewahrt haben. Jnsolge ihres solidcn
Aufbaues und ihrer leichten Herstellungsart sind
sie dem modernen Gewerbe zur Nachahmung

8*
loading ...