Oechelhäuser, Adolf von; Kraus, Franz Xaver [Editor]
Die Kunstdenkmäler des Grossherzogthums Baden (Band 4,3): Die Kunstdenkmäler der Amtsbezirke Buchen und Adelsheim (Kreis Mosbach) — Tübingen [u.a.], 1901

Page: 20
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kdm4bd3/0028
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
KREIS MOSBACH.

Bödi^lygim.

Fig. <?.

verschwunden. Die Fenster des Giebels
sind bis auf das mittelste in beiden Stock-
werken vermauert. Immerhin macht das
Ganze, zumal aus der Ferne, einen sehr
stattlichen Eindruck. Die Formen sind
zum Theil noch gute, theils zeigen
sie schon die Entartung des Stils, be-
sonders in den unruhigen Schnörkelver-
zierungen der beiderseitigen Giebel-
schrägen.

Der entsprechende Giebel auf der
Nordseite ist in unverputztem Fachwerk
neu aufgeführt. Ob dieser einst ebenso
reich ausgestattet gewesen ist, wie der
vorbeschriebene, lässt sich nicht mehr
entscheiden. Jedenfalls lag der Bau
auch nach dieser Seite hin frei, wie die
in der Mitte der beiden obersten Stock-
werke vorhandenen, mit reich verziertem
Gewände und Sturz versehenen Fenster
(s. unten) unzweifelhaft darthun.

Das Innere des Giebelbaues ist
seiner jetzigen Bestimmung als Lager-
raum und Speicher entsprechend, unter
Entfernung aller Zwischenwände, umge-
staltet. Bemerkenswerth nur der Keller,
der von einem mächtigen Tonnenge-
wölbe (s. oben) überspannt ist und im
nördlichen Theile eine nachträglich ein-
gefügte Zwischenmauer mit der Jahres-
zahl 1615 und dem Rüdt'schen Wappen
enthält. Am südlichen Ende läuft der
Kellerraum gegen den gewachsenen Felsen
todt. Der weite, rundbogige Eingang liegt
auf der entgegengesetzten Giebelseite
und wird auch erst 1615 (s. oben) herge-
stellt sein, als Ersatz für den jetzt zuge-
mauerten, wesentlich höher gelegenen und
also nur durch Treppen zu erreichenden
ehemaligen Eingang in der Hoffront.
Gleich rechts daneben in der west-
lichen Aussenmauer eine Thür, welche
mittelst einer Anzahl (nicht mehr vor-
handener) Stufen in den westlichen
Zwinger hinabgeführt haben wird.
loading ...