Bayerischer Kunstgewerbe-Verein [Editor]
Kunst und Handwerk: Zeitschrift für Kunstgewerbe und Kunsthandwerk seit 1851 — 51.1900-1901

Page: 306
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kuh1900_1901/0331
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Kleine Nachrichten.

Merk die Mitarbeiter am Feste und Bauinspektor
Ne cker-Hamburg die Damen feierte.

In die Pausen zwischen den einzelnen Fest-
reden schoben sich allerlei Musikstücke einer Militär-
kapelle, sowie reizvoll gesungene Sextette der Familie
Rein icke, eine urkomische vierstimmige Fuge für
Männerquartett von den Knödeln, die 's Lieden an-
fangen, endlich deklamatorische Vorträge von Peter
Auzinger, Schriftsteller Jul. Beck und dessen Gattin,
Elise Beck.

Mitternacht war längst vorüber, als die Thüren
des Festsaales sich hinter den letzten Gästen schlossen,
und unbarmherzig übergoß der strafende Himmel
die Spätlinge, die auch die letzten der extra ein-
gestellten Tramwagen versäumt hatten, mit kühlen-
dem Naß. (Fortsetzung folgt.)

(Meine Nachrichten.

(Vereine, Museen, Schuten, -Äuvsiektungen,
Mettöeweröe <rc.

^Wiedereröffnung der MaillingerGammlung in
München. 'Kürzlich fand die Wiedereröffnung
der Maillinger-Sammlung statt, die serienweise in
chronologischer Folge zur Schau gebracht wird. Die
erste Serie dieser zweiten Gesamt-Vorführung untfaßt
einen Zeitraum von 258 Jahren, nämlich die Zeit
von der Erbauung der Frauenkirche bis zum Tode
des Kurfürsten Max Emanuel \%68— P26 und
zerfällt in $ Abteilungen, von denen jede wieder in
5 Unterabteilungen Ansichten und Pläne, Feste und
Ereignisse, Zeitbilder, Porträts, Künstlerarbeiten
bringt. Die erste Abteilung reicht bis zum Tode
perzog Wilhelms V., jede der folgenden umfaßt je
eine Regierungsperiode der Kurfürsten Maximilian I.,
Ferdinand Maria und Maximilian Emanuel. Der
init der Eröffnung zur Ausgabe gelangte Katalog
zählt 738 Nummern mit nahezu fOOO Einzelblättern
graphischer Arbeiten, und birgt eine Fülle historischen,
kulturgeschichtlichen und biographischen Materials.

Die neue Serien-Ausstellung, welche sich in den
restaurierten Räumen des 2. Stockes im Gebäude
des Historischen Stadtmuseums (St. Iakobsplatz \)
befindet, ist gleichzeitig mit deni Museum und der
Modellsammlung jeden Sonntag, Dienstag und
Donnerstag vormittags von 9 — { Ahr dem allge-
meinen Besuche unentgeltlich geöffnet.

3» Sachen der Türmer 'Kunsrgewerbeauöstellung
1902 hat der Bayer. Kunstgewerbeverein als
derzeitiger Vorort des Verbandes deutscher Kunst-

gewerbevereine beim Reichsaint des Innern Schritte
gethan, um womöglich unter Unterstützung durch
Reichsmittel ein gemeinsames Vorgehen herbeizu-
führen.

»-»Wettbewerb für Möbelzeichnungen?) Der Rhei-
nifche Verein zur Förderung des Ar-
beiterwohnungswesens in Düsseldorf und die
Firma Krupp in Essen erlassen gemeinsam ein
Preisausschreiben zur Erlangung von Zeichnungen
zweckdienlicher Arbeiter-Wohnungseinrichtungen. Zur
Beteiligung berechtigt sind alle in Deutschland an-
sässigen Künstler (Maler, Techniker, Möbelzeichner re.)
und Möbelfabrikanten. Verlangt werden Entwürfe
der Einrichtungsgegenstände für 3 Räume (Küche
gleichzeitig Wohnraum •—, Schlafzimmer, Wohn-
zimmer — wenn außer Küche besonderes Wohn-

1) Wettbewerbe werden stets an dieser Stelle bekannt gegeben ; über die
jeweils in Schwebe befindlichen Wettbewerbe gibt der Wettbewerb - Aalender
auf Seite 2 des Anzeigenteils Aufschluß. Soweit die Programme bei der
Redaktion eingelaufen sind, liegen sie auf deni Sekretariat des Bayer. Aunff-
gewerbevereins zu München zur Einsichtnahme durch die Vereinsmitglieder
auf; in diesem Fall ist die betr. Textnotiz am Schlüsse stets mit einem * versehen.

306
loading ...