Bayerischer Kunstgewerbe-Verein [Editor]
Kunst und Handwerk: Zeitschrift für Kunstgewerbe und Kunsthandwerk seit 1851 — 55.1904-1905

Page: 337
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kuh1904_1905/0358
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Kleine Nachrichten.

(Kfettu Nachrichten.

Vereine, Museen, Schuten, -Ausstellungen,
Mettöerveröe <re.

Runstgewerbeschule zu Düsseldorf beginnt
ihr Wintersemester am % Oktober. Vergleiche
die Notiz im Anzeigenteil dieser Nummer.

Runstgewerbeschule in Karlsruhe hat eine
^ Fachklasse für Glasmalerei und verwandte
Gewerbe eingerichtet, die mit Beginn des neuen
Schuljahres (Oktober) eröffnet wird. Den Fach-
(Werkstatt-)Unterricht wird Glasmaler Aarl Ule aus
München übernehmen.

m

internationale Buchbinder-Ausstellung ver
^ anstaltet der Mitteldeutsche Aunstgewerbeverein
in Frankfurt a. M. in der Zeit vom (5. März bis
(6. Zlpril fst06. Der Verein lädt dazu alle Be-
rufs- und Liebhaber-Buchbinder, sowie Bücherfreunde
und Museen zur Beschickung ein; ob es sich — wie
allerdings zu vermuten ist —, dabei nur um neue
Arbeiten handelt, geht aus dem Rundschreiben nicht
hervor. — Es kommen Diplome zur Verteilung, und
überdies stehen 4(000 I1T. zum Ankauf von Arbeiten
für das Mufeuin zur Verfügung. Die Anmeldung
muß bis 3(. Oktober vollzogen fein; Anmelde-
formulare sowie Prospekte versendet auf Ansuchen
der genannte Verein. (Der Prospekt kann im Sekre-
tariat des Bayer. Aunstgewerbevereins eingesehen
werden.)

pur die Berliner Facher-Ausstellung J905, welche
) in den Salons von Friedmann & Weber, Berlin W.,
Aöniggrätzerstr. st, stattfinden wird, sind die Anmel-
dungen außerordentlich zahlreich eingegangen. Die
Ausstellung wird bestimmt Ende Oktober eröffnet
werden. Der letzte Ginlieferungstermin ist definitiv
auf den 6. Oktober festgesetzt worden.

"Tvie „Berliner Gesellschaft für plastische VIuv
lerer" eröffnet einen Wettbewerbs in farbigem
Entwurf für Innendekoration — Zimmer- und
Saaldecken, Wanddekorationen, Treppenhäuser und
Vestibüle. An Preisen sind je einer zu 2000, s000
und 500 und fünfzehn zu je (00 M. ausgesetzt;

*) Wettbewerbe werden stets an dieser Stelle bekannt gegeben; über die
jeweils in Schwebe befindlichen Wettbewerbe gibt der Wettbewerb - Aalender
auf Seite 2 des Anzeigenteils Aufschluß. Soweit die Programme bei der
Redaktion eingelaufen sind, liegen fie auf dem Sekretariat des Bayer. Aunst-
gewerbevereins zu München zur Einsichtnahme durch die Vereinsmitglieder
auf; in diesen! Fall ist die betr. Textnotiz am Schluffe stets mit einen! * versehen.

6^o. Kissenbezug; Entwurf von Fritz Eberlein, Heidelberg,
ausgeführt von Helene lNinkert, Dresden. (V, der wirkt. Gr.)
Dunkelgelber Grund mit weißer Seide bestickt.

Ankauf weiterer Entwürfe Vorbehalten. Einlieserungs-
termin: (5. November fst05. Preisrichter: die Pro-
fessoren Emil Döpler, Max Roch, Alfred Gre
n a n d e r, Aurt S t ö v i n g. Die Entwürfe müssen sich
zur Ausführung plastischer Malerei eignen; zur
Orientierung hierüber sind Proben in den: Geschästs-
lokal der Gesellschaft (Oranienburgerstr. (<() und im
Sekretariat des Bayer. Aunstgewerbevereins ausge-
stellt, bzw. werden zugesandt. -}£-

^ plssichrsniriir auf der Nleunkirchener Höhe.

Preisausschreiben, erlassen von der Sektion
Darmstadt des Odenwaldklubs. Der Turm soll 30 m
hoch auf der höchsten Stelle der Bergkuppe aus
dem an Ort und Stelle vorhandenen Granit errichtet

Kissen; Entwurf von Fritz Eber lein, Heidelberg, aus-
gefiihrt von Helene Minkert, Dresden. der wirkt. Gr.)
Stickerei in weißer und brauner Seide auf hellbraunem Grund.

337
loading ...