Kunstgewerbeblatt: Vereinsorgan der Kunstgewerbevereine Berlin, Dresden, Düsseldorf, Elberfeld, Frankfurt a. M., Hamburg, Hannover, Karlsruhe I. B., Königsberg i. Preussen, Leipzig, Magdeburg, Pforzheim und Stuttgart — NF 1.1890

Page: 36
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstgewerbeblatt1890/0054
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
r&*



BÜCHERSCHAU,

Die Zimmergotik in Deutsch-Tirol, herausgegeben
von Franz Paukert. I. Südtirol. 32 Tafeln mit
Erläuterungen. Leipzig, Seemann. 12 M.
Im vierten Jahrgange des Kunstgewerbeblattes
hat E. v. Berlepsch auf die in Tirol noch an vielen
Orten anzutreffenden gotischen Wandverkleidungen
aufmerksam gemacht und eine Anzahl solcher Ver-
täfelungen veröffentlicht. Den Spuren dieser goti-
schen Schnitzarbeiten ist nun Franz Paukert nach-
gegangen und hat das Beste und Interessanteste,
was er zunächst in Südtirol ausgekundschaftet, in
32 Tafeln in Folio veröffentlicht. Das Werk be-
schränkt sich indes nicht bloss auf Vertäfelungen,
es bringt auch Decken, Thüren, Wandschränke, Be-
schläge, Wandmalereien, kurz alles, was sich auf
die Ausstattung von Innenräumen bezieht.

Die in streng architektonischer Darstellung mit

sicherer Hand gezeichneten Tafeln sind nicht allein
von kunstgeschichtlichem Standpunkt aus mit Dank
zu begrüssen, sondern sie haben in erster Reihe als
Vorbilder für die Praxis eine nicht zu unterschätzende
Bedeutung. Der ,.Gotiker", der einen Innenraum
ausgestalten wollte, war bisher in ziemlicher Ver-
legenheit um gute Muster und meist angewiesen auf
moderne„gotische" Entwürfe, da Publikationen muster-
gültiger alter Arbeiten — Kirchenausstattungen aus-
genommen — fast gänzlich fehlen. Hier findet er
dergleichen in Hülle und Fülle. Namentlich reich ist
die Ausbeute an Flachmustern mit ausgegründeten
Ornamenten. Indes fehlt es auch nicht an einfach
behandelten bemalten und unbemalten Täfelungen.
Die diese Zeilen begleitende Tafel mag als weitere
Empfehlung des Werkes dienen, von dem der zweite
Teil hoffentlich bald erscheinen wird.

Holzkassette aus St. Pauls in Uberetsch.
loading ...