Der Sturm: Monatsschrift für Kultur und die Künste — 18.1927-1928

Page: 42
DOI issue: DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/sturm1927_1928/0052
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Gedichte
Ingeborg Lacour-Torrup
Moskauer Theater
Laute
Gesten
Töne
Schweigen
Blicke
Bilde
Lächeln
Worte
Worte
Heben
Fallen
Schweben
Klingen
Weben zart
Und
Trennen
Einen
Spielen
Treiben
Laufen
Fangen
Fangen
Halten
Spiel umspielen
Schwebt umschweben
Gesten schweben
Binden
Lösen
Fliehen
Gleiten
Gleiten
Worte
Blicke
Stummen
Lächeln
Gesten
Worte
Worte

Leben spielt
Spielt Leben
Lebt
Spielt
Klingt
Klingt
Blüht
Blüte entfaltet den Traum
Oeffnet
Löst
Hebt blühend empor
Klar schwebt erlöst
Und leuchtet
Schönheit schmerzt tief
Tief atmet Glück
Menschen wir alle
Lieben
Sonne leuchtet Tränen die Welt
Jubelt
Weint
Lächelt
Menschen wir alle
Liebe weint
Lächelt
Den Traum
Träumt
Klingt
Träumt
Glück
Träumt
Klingt
Vollständige Raumlosigkeit
Heinrich Spaemann
Ich denke das wird sich geben
Drehtüren führen immer ins Freie
Nur nicht nachgeben
Nur nichts nachtragen
Bei Nachfragen beziehen Sie sich auf dieses
Blatt
Andere wollen auch leben
‘Einen fröhlichen Geber hat Gott lieb

42
loading ...