Zeitschrift für christliche Kunst — 17.1904

Page: Umschlag_hinten
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zchk1904/0145
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INHALT

des vorliegenden Heftes.

I. ABHANDLUNGEN: Die Wiederherstellung der ehemaligen Stiftskirche
zu Schwarz-Rheindorf. I. (Mit 11 Abbildungen.) Von
Ludwig Arntz...............

Zur marianischen Symbolik des späteren Mittelalters. Defen-
soria inviolatae virginitatis b. Mariae. (Mit S Abbildungen.)
IIJ. (Schlufs.) Von Philipp M. Halm.......

Die kunsthistorische Ausstellung in Düsseldorf 1902. XXVII.
(Mit 2 Abbildungen.) 48. Hochgotisches Kreuzpartikel-
reliquiar der Pfarrkirche zu Gräfrath. Von SCHNÜTGEN .

II. Bücherschau: Schweitzer, Die Bilderteppiche und Stickereien
in der städt. Altertümersammlung zu Freiburg i. Br.
Von SCHNÜTGEN..............

Musen -Almanach deutscher Hochschulen 1904. Von B. .

Kühlen's Gedenkblätter der Unbefleckten Empfängnis. Von G.

Benzigers Marienkalender für 1905 und Einsiedler-Kalender
für 1905. Von G...............

Spalte

193

207

219

223
224
224

224

Erscheinungsweise. — Abonnement.

Die Zeitschrift erscheint monatlich und ist direkt von der Verlags-
handlung sowie durch Vermittelung jeder Buchhandlung und Postanstalt zu
beziehen. Die Hefte gelangen stets in den ersten Tagen des Monats zur
Ausgabe.

Die Bezugszeit beginnt am 1. April und am 1. Oktober; der Abonnements-
preis beträgt für den ganzen Jahrgang M. 10.—, für den halben Jahrgang
M. 5.—. Das einzelne Heft kostet M. 1.50.

Ausgegeben am 1. Oktober 1904.
loading ...