Karlinger, Hans [Editor]; Bayern / Staatsministerium des Innern für Kirchen- und Schul-Angelegenheiten [Editor]
Kunstdenkmäler des Königreichs Bayern (3,1): Bezirksamt Ochsenfurt — München, 1911

Page: 101
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kdkb_ochsenfurt/0125
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Fuchsstadt.

Gaubüttelbrunn. — Gaukönigshofen.

jo)

318, 321.) — 4. Vor der Stadt. Gemauertes Kapellchen. In der Nische Statue Christi
an der Geißelsäule. 18. Jahrhundert. (Abbildung bei GERLACH, Nr. 323.)
Vor Frickenhausen an der Ochsenfurter Straße STEINKREUZ. Ohne Steinkreuz.
Zeichen. H. ca. 1,00 m. Kalkstein.

FUCHSSTADT.
PROT. PFARRKIRCHE. Prot. Pfarrstatistik, S. 243. Pfarrkirche
1891 in modern romanischem Stil erbaut.
Ölbild auf Leinwand: Christus als Salvator mundi. Unbedeutende Arbeit
von zdAy. H. ca. 2,00 m.
GAU B ÜTTE LB RUN N.
KATH. PFARRKIRCHE ST. STEPHAN UND ST. ANNA. Real- Pfarrkirche
Schematismus W., S. 243. — BUNDSCHUH II, 28.
War dem Kloster Bronnbach in Baden inkorporiert. (Realschematismus.) Turm
und Chor von einem älteren, vermutlich gotischen Bau. Das jetzige Langhaus wurde
1761 erbaut (vgl. unten.) (Vgl. auch Bütthard, S. 41.)
Rechteckiger eingezogener Chor, wie das Langhaus flachgedeckt. Runder Chor-
bogen, im Bogenscheitel die Jahrzahl A/tU. Turm östlich vom Chor, ohne Gliederung,
mit Spitzhelm. Fassade mit Lisenengliederung und obeliskengeschmücktem Giebel.
Hochaltar. Einfacher, von Pilastern flankierter Aufbau. Vor den Pilastern Einrichtung,
die Holzfiguren St. Joseph und eines heiligen Kirchenlehrers. Uber den seitlichen
Durchgängen Vasen. Der Altar wurde laut Vertrag vom 31. März 1767 von dem
Bildhauer Auwera zu Aub gefertigt. (Pfarrarchiv.) Altarbild: Martyrium des
hl. Stephan.
Seitenaltäre. 1773 erhält der obengenannte Bildhauer Auwera den Auf-
trag, die Seitenaltäre zu fertigen. (Pfarrarchiv.) Einfache Anlagen mit seitlichem
Muschelwerk. Rokoko.
Am Turm nördlich gotische Sa kr am ent sni sehe, ähnlich der in Gützingen.
(Vgl. S. 124.)
Kanzel und Beichtstühle. Rokokoarbeiten aus der Zeit der Altäre.
Taufstein. Aus der Zeit der Einrichtung. Balusterartiger, stark aus-
geschweifter Fuß. Sandstein.
Glocken. 1. Umschrift in gotischen Majuskeln: yC^ZL^ACVZ'A-dAAWZ'UA- Giocken.
V LUNA - JAAZAAAZUA - dAACAA U LA dAZAAAlAZf W UZAUZAf U(ZV A/AZZZ'.
Trennung durch Rosen. Dchm. 0,70 m. 14. Jahrhundert. — 2. Von Conrad Fidler
in Würzburg, 1603. Dchm. 0,97 m.
Im Friedhof SEELENKAPELLE von Einfach.

GAUKÖNIGSHOFEN.
KATH. PFARRKIRCHE HL. SCHUTZENGEL UND ST. JA-
KOBUS MAIOR. Realschematismus W., S. 433. — AU. XIV, 1. Heft, S. 70b
— BUNDSCHUH III, 190.
loading ...