Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 22.1924

Page: 213
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1924/0227
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
figurengeschmückter Fußwand, der Stuhl aus Ze-
dernholz, dessen Farbe gegen Elfenbein, Gold und
Bronze abgestimmt ist (Abb. 4).

Das Grab Tut-anch-amons enthüllt eine Zeit,
die schwer an der Last einer großen, innerlich
schon überwundenen Vergangenheit trägt. Daher

die Flucht aus der überlieferten feierlichen Sym-
bolik in die Intimität eintäglichen Erlebens und
das Sichretten in eine Welt der kostbaren, erlesenen
Dinge und fremdartigen Reize:

„So zieht ihr im Düster und euer Geleit

Ist lächelnder Strahl — ihr die sinkende Zeit."

ZWEI ZEREMONIENSTÖCKE. HOLZ, VERGOLDET, abb. 3

mit erlaubnis des verlages f. a. brockhaus, leipzig

213
loading ...