Zeitschrift für christliche Kunst — 21.1908

Page: V
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zchk1908/0005
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
In halts-Verzeichnis

zum XXI. Jahrgänge der „Zeitschrift für christliche Kunst".

I. Abhandlungen.

Spalte

Spätgotischer Holzkruzifixus mit Maria-
undJohannes-Gruppe. VonSchnütgen 1

Die Stadtpfarrkirche zu Haslach in
Kinzigtal (Baden). Von Johannes
Schroth............ 3^

Ein mittelalterlicher Flügelaltar der Pfarr-
kirche zu Braunsberg. Von Kolberg 11

Der . Kruzifixus in der Gotik. Von
Gustav Schönermark...... 19

Anmerkungen zu Dr. Oskar Wulffs „Ma-
donnenmeister". Von OsvaldSiren 23

Replik. Von 0. Wulff . . .' . . . . 25.

Vier kölnische Reliquienbüsten der Hoch- ?•'
gotik. Von Schnütgen..... 33

Die Pfarrkirche zu Wildenburg. Von
Ludwig Arntz......... 35

M. Bouchots Ansichten über die Erst-
linge der Holzschneidekunst. Von
W.L.Schreiber.....49,83, 101

Krankenversehkreuz des XV. Jahrh. Von
Schnütgen........... 65

Fund eines altchristlichen Glases in Köln.
Von Poppelreuter....... 67

Karl der Große ist sitzend auf einer
Art goldenem Thron begraben worden.
Von Max Hasak.......75, 105

Zu Stephan Lochners Lebensgeschichte.

Von Bruno Kuske....... 89

Drei romanische Bronzekruzifixe der
Rogkerus-Werkstatt. VonSchnütgen 97

Das Chorgestühl aus der Pfarrkirche zu
Wassenberg. Von Heribert Reiners 117

Sieben ornamentierte Kreuze des frühen
Mittelalters. Von Schnütgen . . . 129

Eine Verkündigung in der ehemaligen
Abteikirche von Karthaus-Prül. Von
Jos. A. Endres.........133

Die Zahlensymbolik in ihren Beziehungen
zur Gerechtigkeit. Von Ernst v.
Mo eller............137

Der Thron Salomos in ältester Form.
Von Karl Atz..........

Zwei gravierte Kreuze und sechs gegos-
sene Kruzifixe des XII. Jahrh. Von
Schnütgen ...........

Rheinische Goldschmiedeschulen des X.
und XL Jahrh. I. Die Reichenau.
IL Prüm, Trier und Echternach. III.
Köln, Aachen und Essen. Von Max
Creutz.........163, 201

Der Rosenkranz und seine christlichen

■■■-■.und unchristlichen Brüder. Von

• f-Andreas Schmid........

[j^omFYeismgs deutscher Kolonisation in

.'•': denOstalpenländern: Kirchliche Denk-
mäler. Von Johannes Graus . .

Zwei kölnische Hinterglasmalereien der
Spätgotik. Von Schnütgen ....

Der neue Stil. Von Max H asak 197,23t

Neuer Kelch romanischer Stilart. Von
Schnütgen ...........

Nürnberger Reliquiar aus dem Beginne
des XVI. Jahrh. Von Edmund
Wilhelm Braun.........

Die Seitenwunde Christi. Von Andreas
Schmid.............

Ein gemalter Kreuzweg aus 1735. Von
Schnütgen ...........

Neues Dreikönigenreliquiar als Weihe-
gabe an Papst Pius X. seitens des
Kölner Metropolitankapitels. Von
Schnütgen ...........

Ikonographischer Beitrag zur Legende
der „drei hl. Jungfrauen von Meransen"
in Tirol. Von Adrian Egger . .

Die Monstranz der Marienkirche zu
Krakau. Von Max Lehrs . . . .

Das Taufkleid. Von Andreas Schmid

Zehn Elfenbeinreliefs des XIV. und
XV. Jahrh. Von Schnütgen . . .

Spalte
147

161

, 229

173

177

193
), 261

211

213

217
225

227

247

249
251

257
loading ...