Eckhardt, Anton [Editor]; Bayern / Staatsministerium des Innern für Kirchen- und Schul-Angelegenheiten [Editor]
Kunstdenkmäler des Königreichs Bayern (4,1): Bezirksamt Dingolfing — München, 1912

Page: 15
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kdkb_dingolfing/0031
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Dingolfing.

15

Meidinger, Yersch. Städte II, 10 ff. — Geographisches Statistisch-Topographisches
Lexikon von Bayern, Ulm 1(1796), 478 f. — Adrian von Riedl, Reiseatlas von
Bayern, München V (1796 ff.), Nr. 43—46, S. 27; Nr. 66, S. 3. — Anton Winter,
Die drey großen Synoden der Agilolfingischen Periode zu Aschheim, Dingolfing
und Neuching, Hist. Abh. der k. b. Akad. d. Wiss., München 1807, S. 1 ff. Mit
Hinweis auf weitere Literatur über die erste Synode zu Dingolfing. — Ried I, 172 ff.,
386, 479. — Lor. von Westenrieder, Handbuch der baierischen Geschichte, Nürn-
berg 1820, S. 83. — Oesterreicher IV, 5. — Ign. von Rudhart, Verzeichnis der
historischen Denkwürdigkeiten des Unterdonaukreises, Passau 1836. — Hohn II, 27 f. —
Eberl 1840. — A. Lichtenauer, Aktenmäßige Darlegung der historischen Denk-
mäler und Merkwürdigkeiten aus dem Kreise Niederbayern, VN. 1(1846), 169 h —
Kalender f kath. Christen, Sulzbach 1852, S. 77 ff. Mit Ansichten. — Stumpf I,
238 fr. — Eberl 1856. — Bavaria I, 2. Teil, 611, 1120. — H. G. Gengler, Codex
Iuris Municipalis Germaniae Medii Aevi, Erlangen I (1863), 775 f. — Ernest Geiss,
Die Reihenfolgen der Gerichts- und Verwaltungsbeamten Altbayerns nach ihrem ur-
kundlichen Vorkommen vom XIII. Jahrhundert bis zum Jahre 1803, München 1865—67,
II, 13 fr. —J. Würdinger, Kriegsgeschichte von Bayern, Franken, Pfalz und Schwaben
von 1347 bis 1506, München I (1868), 236. — J. Heilmann, Kriegsgeschichte
von Bayern, Franken, Pfalz und Schwaben von 1506 bis 1651, München II
(1868), 2. Teil, 769 ff. — K. Th. von Heigel, Landshuter Ratschronik, in den Chro-
niken der bayerischen Städte, Leipzig 1878, S 257. — J. Würdinger, Franz Carl
Cura’s Tagebuch über dessen Beteiligung am österreichischen Erbfolgekriege, Oberb.
Archiv XXXVIII (1879), 13. — Philipp Apian, Topographie von Bayern, Oberb.
Archiv XXXIX (1880), 217 fr. Hiezu Anhang: K. Primbs, Die Altbayerische Land-
schaft und ihr Güterbesitz unter Herzog Albrecht V. von Bayern, a. a. O. XLII
(1885), 38. — Jänner I, 312 ff., 612. II, 438, 490. — (J. Sixt), Der Amtsbezirk Din-
golfing. — Chr. Haeutle, Einige altbayerische Stadtrechte, Oberb. Archiv XLV
(1888—89), 167 f., 210 ff. — Wilhelm Schreiber, Geschichte Bayerns in Verbindung
mit der deutschen Geschichte, Freiburg i. B. I (1889), 23, 30, 59, 143, 355, 403,
767. 11(1891), 59. — Festschrift für die VII. niederbayerische Kreislehrerversamm-
jung am 16., 17. und 18. August 1898 in Dingolfing. — Kriegsgeschichte von 1742—43
(1898). — Albert Hauck, Kirchengeschichte Deutschlands, Leipzig II (1900), 441.
III (1896), 18, 280. IV (1903), 78. — Götz I, 525 ff. — Karl Mittelmayer, Dingol-
fing an der Isar. In »Das Bayerland«, Illustr. Wochenschrift, 17. Jahrg., München
1906, S. 306 ff. Mit Ansichten. — F. Nuber, Illustrierte Beschreibung der Stadt
Dingolfing (Manuskript im Stadtmuseum Dingolfing), 1907. — Friedrich Nuber,
Dingolfing, Kurze gesc.hichtl. Beschreibung der Stadt Dingolfing und Führer durch
Dingolfing und in die Umgebung, Dingolfing 1908. — Denkmale der Heimat, Biblio-
thek für Volks- und Heimatkunde, 74. Sonderheft zu den Deutschen Gauen, Kauf-
beuren 1908, S. 12 f. — Altbayerische Monatsschrift, Jahrg. 1908, S. 26. — Georg
Ferchl, Bayerische Behörden und Beamte 1550—1804, Oberb. Archiv LIII, 1
(1908—1910), 1 60 ff.
Ansichten. Miniaturansicht bei Philipp Apian, 24 Bairische Landtaflen, Ingol-
stadt 1568. Neudruck Augsburg 1886. — Wandgemälde um 1590 von Hans Donauer im
Antiquarium der K. Residenz zu München (vgl. Fig. 16). (Vgl. Die Kunstdenkmale
des Königreichs Bayern I [Oberbayern], 1117.) — Merian, S. ii. (Vgl. Fig. 17.) —
Matth. Merian, Theatrum Europaeum, VI (1652), 512. — Abriß Deß Isers Ein-
bruch Zu Dingelfing verfertiget von mir Adam viebig ■ den • 26 • february • 1686.

Literatur.

Ansichten.
loading ...