Eckhardt, Anton [Editor]; Bayern / Staatsministerium des Innern für Kirchen- und Schul-Angelegenheiten [Editor]
Kunstdenkmäler des Königreichs Bayern (4,1): Bezirksamt Dingolfing — München, 1912

Page: 101
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kdkb_dingolfing/0122
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Moosthenning.

IOl


<ihcßo$ ,S-To(abüuhi^

Fig. 61. Moosthenning. Ansicht des ehemaligen Schlosses bei Wening, Rentamt Landshut.

Ostturm über der Apsis, jedoch von geringerer Breite als diese. Achtseitiger barocker
Oberbau mit Querovalfenstern. Moderner Spitzhelm über acht Giebeln.
Hochaltar. Rokoko, Mitte des 18. Jahrhunderts. Mit vier Säulen. Altar-
blatt modern.
Seitenaltäre barock, Beginn des 18. Jahrhunderts. Mit vier Säulen und
modernen Altarbildern. Akanthusschnitzwerk.
Kanzel, Beichtstuhl, Stuhlwangen, Opferstock (bez.1709) gleich-
falls mit Akanthusschnitzwerk. Barock.
Grabsteine. Südlich am Chorbogen. 1. Maria Euphrosine Baumbgarttner,
geb. Freislederin, gest. 1. Febr. 1680. Kalkstein. H. 0,37, Br. 0,37 m. — Nördlich
am Chorbogen. 2. Maria Barbara von Baumbgartten, geb. von Holdingen aus Gezingen,
gest. 5. Okt. 1682. Mit Wappen. H. 0,68, Br. 0,40 m. —• An der Südwand des
Langhauses. 3. Epitaph. Cordula Eberspeckh, Gemahlin des Hans Cyriakus
Eberspeckh zu Moosthenning, geb. Schwarz, gest. 15. Febr. 1588. Uber der Inschrift
zwischen Säulen Relief der Auferstehung Christi, darunter Sockelfries mit Wappen
und den Figuren des Ehepaares. Weißer und roter Marmor. H. 1,70, Br. 0,93 m.
Kelch. Silber, vergoldet. Mit getriebenem Rokokomuschelwerk. Beschau-
zeichen drei Sterne im Queroval (Dingolfing). Meistermarke herausgebrochen.
H. 0,24 m.
Glocken. 1. ANNO ■ i6gg ■ GOSS ■ MICH ■ IOHANN ■ HEINRICH
HOLTZ ■ IN- LANDSHVET ■ Dchm. 0,70 m — 2. Von 1820. Dchm. 0,875 m-
Im Friedhof gutes schmiedeisernes Grabkreuz. Rokoko. H. ca. 2,50 m.
EHEMALIGE HOFMARK. Wening', Rentamt Landshut, S. 46. Mit
Ansicht des Schlosses Tafel 113 (Fig. 61). — Eberl 1840, S. 61. — Eberl 1856,

Kirche.
Einrichtung.
Grabsteine.

Kelch.
Glocken.
Ehern.
H ofmark.
loading ...