Frimmel, Theodor von [Editor]
Blätter für Gemäldekunde — 3.1907

Page: 81
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bl_gemaeldekunde1906_1907/0109
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Nr. 5.

BLÄTTER FÜR GEMÄLDEKUNDE.

8l

Aus dem Kunsthandel sind noch
mehrere anzuführen, und zwar 1707 in
der De la Courtschen Versteigerung zu
Amsterdam „48 Twee Lievelingen in een
Karner, van Colier, Konstig en braef
geschildert“ (NB. Colier
ohne Vornamen). Er
brachte 105 holl. Gul'
den. 1708 auf einer un-
benanntenV ersteigerung
zu Amsterdam „16 Een
Geseldschap van Beeid'
jes, van Colier“. Es
brachte nur 11 holl.

Gulden. 1722 Versteige'
rung Jacques Meijers zu
Rotterdam „220 Een
Vanitas, zeer zindelyk
en wel uitgewerkt door
Coljer, h. 2 v. 2 d. fr.

1 v. 8 en een halven d.“

Erzielter Preis 13 holl.

Gulden. 1729 Versteige'
rung A. du Pre und
Petronella Artmans zu
Amsterdam „33 Een
Binnekamertje, waer in
een Heer en Dame, ge'
schildart door Evert
Colier“. Brachte 50 holl.

Gulden. Colliersche Bil-
der kamen späterhin
z. B. vor in der Wiener
Versteigerung Sedeb
meyer von 1869 (Nr. 104)
in der Wiener Auktion
W. Koller 1872 (Nr. 37,

Stilleben von 1671), 1880
Versteigerung San Do'
nato (Vanitas von 1662
nach A. von Wurzbach), 1886 Versteige'
rung Cremer zu Amsterdam (Vanitas von
1684), 1895 Kölner Versteigerung Nelles
(Vanitas von 1692). Dasselbe Werk auf
der Kölner Versteigerung vom März 1902
(Stilleben von 1692), andere Bilder 1902
im Oktober auf einer Helbingschen Ver'
Steigerung zu München und auf der

Auktion Freund zu Amsterdam 1906
(datiertes Stilleben von 1665). Die
angeführten Bilder deuten sogleich die
Zeitgrenzen an, innerhalb welcher die
Datierungen bei Collier sich bewegen.

Nach dem Katalog des Mauritshuis von
1895 wären diese Grenzen mit 1662 und
1694 abzustecken.

Die meisten Handbücher übergehen
den Künstler, doch wird er behandelt
in den Lexikons von Kramm und Alfred
von Wurzbach. Bei Mireur nur einige
Zeilen nach Hoet. Einige Nachrichten

E. Collier: Stilleben. (Blaschkow, Sammlung G. v. Mallmann.)
loading ...