Frimmel, Theodor von [Editor]
Blätter für Gemäldekunde — 3.1907

Page: 101
DOI issue: DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bl_gemaeldekunde1906_1907/0129
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Nr. 6.

BLÄTTER FÜR GEMÄLDEKUNDE.

ioi

Exn er-.Heuernte 550 dän. Kronen (Kopen-
hagen, Oktober 1906, nach „Der Kunstmarkt“
vom 16. November 1906).

Fantin-Latour : Verschiedene Studien
und Gemälde von 23 L. 2 s. bis über 500 L.
(London, Frühling und Sommer 1906, bei
Christie).

Birket F oster: Bilder verschiedener Art
von 50 bis 210 L. (London, Sommer 1906,
Christie).

Ed. Grützner: Die Weinprobe (von
1899) 2240 Kronen (Wien, Pisko, Auktion
Dinstl, November 1906).

Harpignies: Preise zwischen 200 und
2250 Franken bei Vente M. L... im Hotel
Drouot zu Paris, 7. Juni 1906. Aquarelle von
Harpignies erzielten bei derselben Feilbietung
820 und 850 Franken.

Henner : Jeune fille vue de profil (27 X 21)
2350, Henner: Nymphe au crepuscule (54 -38)
6450 Franken (Paris, Vente M. L . . . Hotel
Drouot, 7. Juni 1906).

J. Hoppner: Bildnisse von 27 bis 683 L.
(London, Sommer 1906, Christie.)

Eugen Jettei: Kanallandschaft (1882 in
Paris gemalt) 800 Kronen (Pisko, Wien, Auktion
Dinstl, November 1906).

J. Israels: Verschiedene Bilder von 380
bis 798 L. (London, Sommer 1906, Christie).

Angelika Kauffmann: Tancred und
Clorinde (London, Currie-collection, Juni 1906,
bei Christie) 35 L. 14 s. A. Kauffmann: Paris
und Oenone (in derselben Auktion) 58 L. 16 s.
Andere Bilder 42 L. und 75 L. 12 s. (London,
Christie, Sommer 1906).

Herrn. Kaulbach: Gefährliche Situation
(18 X I4 cm) I24° Kronen (Wien, Pisko, Auk-
tion Dinstl, November 1906).

Max Liebermann: Das Altmännerhaus
in Amsterdam, 3080 Mark (Berlin, R. Lepke,
Auktion Molenaer, November 1906).

J. Linnel sen.: „The Storm“ 756 L.
(London, Versteigerung der Agnew-collection
durch Christie, Juni 1906).

H. Martin: Beaute (192X 110) 3800 Fran-
ken, daneben kleinere Bilder um 200, 355, 275
und 700 Franken (Paris, Vente Barincou,
6. Juni 1906).

G. Morland: Boys Bathing, 1260 L.
(London, Christie, Juni 1906). Andere Morlands
zu 23 bis gegen 100 L.

H. Raeburn: Bildnisse. Von 39 bis
6090 L. (!) (London, Frühling und Sommer
1906, Christie).

J. M. Ranftl: Das Abendgebet („Vesper-
läuten“ von 1850) 2720 Kronen (Wien, Auktion
Dinstl, Pisko, November 1906).

Josuah Reynolds: Bildnis der Miss Nelly
O'Brien aus Denny Collection 2625 L. (London,
Christie, März 1906). Reynolds: Bildnis des

Master Cox 630 L., Reynolds: Knabenbildnis
640 L. Andere Bildnisse von 42 bis 462 L.
(London, Sommer 1906, Christie).

G. Romney: „The Stanhope Children
aus Woods-Collection 4830 L. (London, Mai
1906, Christie). Romney: Bildnis der Mrs. D.
Morley 2625 L. Andere Porträte von 21 bis
756 L. (London, Sommer 1906, Christie).

Roll: Dans le jardin (160X210) 5500Fran-
ken, Roll: Au bord de la source (55 X 37)
1600 Franken, und Roll: La jeune fille au
beret (54 X55) 210 Franken (Paris, Vente
Barincou, 6. Juni 1906).

Pablo de Salinas: Ein Hochzeitsmahl
2610 Mark (Berlin, R. Lepke, Auktion Molenaer,
November 1906).

Gustav Schönleber: Vorfrühling
4000 Mark (Berlin, R. Lepke, Aukton Molenaer,
November 1906).

Segantinis: Die Natur (Dreibild) wurde
im Herbst 1906 in Mailand an den Herzog
von Wagram nach Paris um 200 000 Lire ver-
kauft. (M. N. N., 12. November 1906.)

Lucien Simon. Auf der Vente Barincou,
Paris, 6. Juni 1906, wurden für Simon Preise
zwischen 355 und 4200 Franken erzielt (L. J.
d. a., 1906, Nr. 45).

Fritz Thaulow: Norwegische Schnee-
landschaft 4000 Mark (Berlin, R. Lepke, Auk-
tion Molenaer, November 1906).

Tragardt, Preise von 100 bis 560Franken
(Paris, Vente Barincou, 6. Juni 1906).

J. M. W. Turner: The Rape of Europa,
6720 L. (!) Andere Turnersche Werke um 78 L.
15 s. bis 546 L. (London, Sommer 1906, Christie).
Turner: Landscape and Lake Scene 525 L.
(London, Puttik & Simpson, Juli 1906).

A. H. Verboom: Waldlandschaft mit
Fernsicht auf die Ebene, 83 X 108, 1200 Mark
(Berlin, Lepke, 30. Oktober 1906).

G. F. Watts: Neptuns Horses 136 L. 10 s.
(London, Sommer 1906, Christie).

Karl Zewy: Im Banne der Musik (von
1892) 760 Kronen (Wien, Auktion Dinstl, Pisko,
November 1906).

DIE VERSTEIGERUNG DER SAMM-
LUNG KÖNIGSWARTER.

Der Verkauf der alten Gemälde aus der
Galerie Königswarter ist mit so viel Lärm
vorbereitet worden, daß man füglich auf die
Ausstellung und Auktionierung der Bilder ge-
spannt sein konnte. Obwohl mit den Anfängen
der Sammlung bis etwa 1892 wohl vertraut,
war auch ich begierig, zu sehen, was so heftig
angepriesen wurde, beziehungsweise, was aus
der damaligen kleinen Galerie im Laufe der
loading ...