Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 14.1903

Page: 79
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1903/0101
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
1NNEN-DEKORATION.

79

Ausführung preisgekrönter
Entwürfe und deren Kotten,

Im Anschlüsse an die bereits in den vorhergehenden
Heften des laufenden Jahrganges gemachten Angaben
der in den Wettbewerben ausgezeichneten Ver-
fasser veröffentlichter Konkurrenz-Entwürfe, lassen wir
hier noch einige weitere Mitteilungen und Einzelheiten
über Ausführung und Kosten derselben folgen. —
Wilhelm Schmidt in Wien gibt an, dass Herr Franz
Malek, Tischler in Wien V, Siebenbrunnen-Gasse,
bereit ist, 12 Garnituren nach dem von ihm unter dem
Motto »Konstruktiv« eingerichteten Ess-Zimmer-Ent-
«urfe zu liefern. Gedacht ist das Ess-Zimmer in
E'chenholz, schwarz gebeizt und eingelassen, die Wände
nach Möglichkeit rauher Putz mit eingesetzten Fliesen.
Beschläge sind aus Bakfond zu fertigen.

1 Auszieh-Tisch.....

80 Mk. -

100 Kr.

1 Speise- und Geschirr-Schrank







166 „ -

200 „

1 Beisetz- oder Servicr-Tisch .

40 ,. -

48 „



26 „ -

32 »

6 Sessel ä 30 Kronen .

150 » -

180 „



180 „ -

220 ,,

'e Herstellung stellt sich also auf

642 Mk. -

780 Kr.

Was das unter dem Motto »Kunst« eingereichte
TOd mit dem II. Preise ausgezeichnete Empfangs-
zimmer-Projekt desselben Verfassers anbelangt, so war
merfür Herr Heinrich Sumetsberger, Tischler in
^rien III, Schlachthausgasse 15, als Ausführender unter
den Voraussetzungen des Wett-Bewerbes angegeben.

en Bestimmungen gemäss war das Empfangs-Zimmer
'"gleich als Arbeits-Zimmer des Herrn ausgebildet. Als
Holzart kommt entweder Kirschholz oder Eichenholz
'n Betracht. Die Kosten stellen sich nach dem bei-
gefügten Voranschlage in Mark und Kronen wie folgt:
grösseres Sitzmöbel, womöglich

316 Mk.

50 "
117 1.
158 >,

5° »

mit Leder-Polsterung .

2 Stühle......

2 Arm-Stühle ....
1 Schreib-Tisch ...
1 kleiner Tisch ...
1 Schrank, auch für Buche

1 Bilder-Rahmen . . . . . 9 ______

'as Empfangs-Zimmer kostet zus. 850 Mk. = 1020 Kr
Der andere Empfangs-Zimmer-Entwurf desselben
Erfassers (Motto »Kraft«), dem der III. Preis zuerkannt worden war,
lst zur Ausführung in Rüsten-Holz (eingelassen), mit Eisen-Beschlägen
,ln<! facettierten Gläsern vorgesehen. Die Kosten stellen sich, bei

= 380 Kr.

= 60 „

= 140 ,,

= 190 .,

= 60 „

= 180 „

- 10 „

D

W. MEYER-JUNGNICKEL.

Wasch-Tisch. (Vergl. Februar-Heft.)

A«sfüh

mng durch H. Sumetsberger—Wien (vgl. oben) wie folgt:

Di,

Stoff-Polsterung .

150

Mark



180 Kronen,



58





70 „



117





140 „

1 Schreib-Tisch mit Sessel

167





200 „



58





70 „

' Schrank, auch für Bücher

284





340 „

1 Bilder-Rahmen . . .

[6





20

Ausführung kostet in Summe

850

Mark



1020 Kronen.

Endlich erhielt der gleiche Verfasser, Willi. Schmidt—Wien,
dllth einen Preis für einen Ä«Vr^«-Entwurf. Für diesen war
XVlederuni Fr. Malck als Ausführender bezeichnet. Die Küche

denkt sich der Verfasser in Fichtenholz, weiss lackiert; die Wände
womöglich in der Kastenhöhe mit Fliesen verziert, wenn nicht,
dann ganz einfach patroniert und mit Öl gestrichen. Die Kosten
w erden wie folgt berechnet. Der Geschirr-Schrank ist mit dem
Tisch verbunden, damit dadurch eine interessante Gruppe entsteht.

Geschin-Schrank.....120 Mark = 140 Kronen,

1 Küchenschrank.....45 ,, =56 ,,

I Anrichte.......27 „ =35 M

1 Eimer-Bank......25 „ =29 „

1 Leiter.......20 „ =24 „

1 Stuhl........ 14 ., = 16

Also kostet die Küche in Summa 251 Mark = 300 Kronen.

Von Herrn Wilhelm Keppler—München, Hess-Strasse 53, waren
unter dem Motto »Freya« 16 Entwürfe eingereicht worden für eine
ganze Wohnungs-Einrichtung, bestehend aus dem Zimmer des Herrn,
zugleich Empfangs-Zimmer, Schlaf-, Speise-Zimmer und Küche. Für
loading ...