Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 19.1921

Page: 438
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1921/0450
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
HERMANN HALLER, DIE GEFESSELTE
MODELL FÜR BRONZE

HERMANN HALLER, DIE GEFESSELTE
MODELL FÜR BRONZE

DER KÜNSTLER

VON

ROBERT WALSER

Er empfindet's eben und findet es darum auch.
Das Wichtige trennt er augenblicklich vom Un-
wichtigen ; läßt alles Äußere, Scheinbare sein, was
es ist. Im Nu sind seine Gedanken gesammelt,

sein Geist. gegenwärtig, sein Bewußtsein hell.
Schnell sieht er, was nicht gleichgültig ist und
hat darum immer Anlage und Ursache, guten
Mutes zu sein. Seine Zuversicht wächst mit seiner

438
loading ...