Bayerischer Kunstgewerbe-Verein [Editor]
Kunst und Handwerk: Zeitschrift für Kunstgewerbe und Kunsthandwerk seit 1851 — 60.1909-1910

Page: 146
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kuh1909_1910/0161
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Kleine Nachrichten.

296. Gutenbergbrunnen in Karlsruhe; Entwurf von (f) Prof. Friede. Ratzel, Karlsruhe, ausgeführt von

Jof. Jost, München. (vgl. Abb. 297.)

Steine Nachrichten.

Vereine, (Museen, Schuten, Äueskettungen,
MetikewerLe <rc.

II>er 20. Delegiertentag des Verbandes Deutscher
Rnnstgewerbevereine findet in Berlin vom \2.
bis Marz fßfO statt. Die vorläufige Tages-
ordnung enthält folgende Punkte: Bericht des Ver-
bandsvorstandes, — Kassenbericht, — Festsetzung der
Beitragseinheit, des Verbandsvorortes für die nächsten
drei Jahre und des Versammlungsortes für den
nächsten Delegiertentag, — Bericht des Gebühren-
ausschusses und des Zeitschristenausschusses, — Referat
von Prof. Dr. Alb. Osterrieth über die Revision des
Geschmacksmustergesetzes, — Referate der Vereine
zu Magdeburg und Halls über wirtschaftliche Quali-
tätsarbeit (De. Hellmuth Wolfs, Halle), über Aus-
kunftsstellen und über Wanderausstellungen.

^^as Museum für Tiroler Volkskunst und Ge-
werbe, für welches vor längerer Zeit ein Wett-
bewerb ausgeschrieben war, dessen Ergebnis in Inns-

bruck insofern viel Mißstimmung hervorgerufen hat,
als dem Sieger, Prof. De. Gabr. v. Seidl in
München, der Bau übertragen wurde, soll nun in
deni allbekannten Hause mit dem goldenen Dachel,
das derzeit Eigentum der Stabt ist, untergebracht
werden, zumal der bisher ins Auge gefaßte Bauplatz
etwas entlegen ist.

m

faler Rudolf Schiestl ist zum Nachfolger Beck-
Grans an der Nürnberger Aunstgewerbe-
fchule ernannt worden.

VZruuo Mauder ist zum Direktor der Fachschule
für Glasindustrie und Holzschnitzerei in Zwiesel
ernannt worden.

Professor Maximilian Dasio verließ mit dem
Februar seine Stellung an der A. Aunst-
gewerbeschule zu München, um einer Berufung als
Regierungs- und Studienrat in das Ministerium des
Innern für Airchen- und Schulangelegenheiten (Ab-
teilung für die humanistischen und realistischen Mittel-
schulen) zu folgen. Es ist wohl ein seltener Fall,
daß ein Maler in ein Ministerialkollegium eingereiht

146
loading ...