Frimmel, Theodor von [Editor]
Blätter für Gemäldekunde — 3.1907

Page: 121
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bl_gemaeldekunde1906_1907/0149
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Nr. 7.

BLATTER FÜR GEMALDEKUNDE.

121

Unbekannter Meister aus der Richtung des älteren Witz: Heilige Familie. (Wien, kaiserliche Galerie.)
Aufnahme und Klischee von Firma J. Löwy in Wien.

kaum aufzustöbern sei. Er sagt z. B.
(S. 195): »Mit Absicht haben wir den
Genter Altar unerwähnt gelassen, da
die burleske Gestalt des Witzschen

Engels in denkbar schärfstem Gegen'
satz zur ruhigen Noblesse des Eyck'
sehen Gegenstückes steht.“ Und S. 196
heißt es bei Burckhardt: „Noch ferner
loading ...