Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 37.1926

Page: 283
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1926/0307
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INNEN-DEKORATION

283

architekt hans bader in karlsruhe kleinsofa mit nahtisch in kirschholz

HANDWERK U.BAU- rb I imS&m —' mechanischen Vorbildern

KUNST, (schluss.) M\K<' i «Ätaw frei zu machen und neue,

Hierin liegt die Existenz- ™f{jPl |_1 scin Problcm erschöpfende

Berechtigung des modernen ex Formen zu ersinnen.

Architekten. Ist ihm i _ Unser Haften am nur Prak-

auch das eigentliche Bauen ^JLgHMM^nraik tischen und Kommerziellen
im früheren Sinne zumeist ist mehr als bloß eine
versagt, so bleibt doch ihm Schwäche unseres Denkens,
allein unter den modernen B^ll ' S'° 'st W°hl wcni»cr durcn
Handwerkern jener innere Wk J§ I Moralisieren zu bekämpfen,
Zusammenhang mit dem H^HMMBi^HH als durch den ehrlichen
ganzen Komplex, der die E_jB|BBi Versuch, die Menschen all-
Alten mit ihrem besonderen ^ mählich von ihrer auf das
Stück Arbeit so innig ver- rein Praktische gerichteten

band. Der Architekt kann Si^^^^J Lebensauffassung zu ent-

seinem Werke noch wohnen und sie menschen-

immer den persönlichen IJ^^^^^^I würdigeren Betätigungen

Stempel verleihen. . In zuzuführen. Ehe wir soweit

dem Grade, wie ehrliche sein werden, daß alle unsere

Ingenieur-Arbeit besser ist, Gebäude den Stempel ihres

als Pseudo-Architektur, ist ^^UjHH 4| Schöpfers tragen, ehe unsere

echte Architektur besser IMllMP»! 1^^BM Häuser dem Handwerk ihre

als Ingenieur-Arbeit. Denn I B 1 ~lj Ii__1 ,. , 1 Pforten wieder öffnen und

sie schlägt die ästhetischen 1 ^| ihren Ornamenten und De-

und menschlichen Saiten 1 tails den gediegenen Glanz

an, die in der Kunst vibrie- A der Dauer zu geben, muß in

ren. Dem Architekten ist unserem ökonomischen Le-

vor allen anderen Künstlern I______ M^^K^Bi ben noch eine recht gründ-

die Möglichkeit gegeben, liche Neu-Orientierung.

sich von willkürlichen und arch. hans bader-karlsruhe. Schreibtisch, kirschholz eintreten. . lewis mumford.
loading ...