Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 37.1926

Page: 320
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1926/0344
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
320

INNEN-DEKO RATION

ALOIS DEGANO-GMUHD I. BAYERN »LANDHAUS A. M. IN ST. QUIRIN«

EIN LANDHAUS AM TEGERNSEE

EINE ARBEIT VON A. DEGANO UND GEORG ADLMÜLLER

Unter dem vielen Schönen und Guten, das in den So mancher gute künstlerische Gedanke leidet Einbuße

letzteren Jahren durch die Hand Georg Adlmüllers oder kann nicht verwirklicht werden, wenn der Bauherr,

als Außen- und Innenarchitekten entstand, verdient in be- wie dies leider nur allzu häufig der Fall ist, — den An-

sonderem Maße eine künstlerische Schöpfung gewürdigt regungen seines Architekten nicht folgen kann oder will,

zu werden: die innere Ausgestaltung des »Landhauses Hier haben wir einmal eine rühmliche Ausnahme: wie ein

Adolf Müller in St. Quirin« am Tegernsee. . Schon guter Stern stand das gute Einvernehmen zwischen dem

bei dem ersten, flüchtigen Besuch dieses Hauses unter Bauherrn und seinen Künstlern über der Schöpfung,

der Führung seines Erbauers, des Architekten Alois Bisweilen sind mir Zweifel aufgestiegen, wem die größere

D egano-Gmund, ergab sich, daß es sich für mich, Anerkennung zu zollen sei, den Architekten, die in ihrem

der doch die künstlerische Erscheinung des Inneren auch einmütigen Zusammenarbeiten so Mustergültiges ge-

im Lichtbild festhalten sollte, nicht um eine rein sachliche schaffen haben oder dem Bauherrn, der sein großes Ver-

Reproduktionstätigkeit handeln konnte. Es erwuchs viel- ständnis für die schöne Sache damit bekundet hat, daß

mehr die Pflicht, auf die von Adlmüller hier geschaffenen er den Architekten ganz frei sich entfalten ließ......

Stimmungswerte besonders liebevoll einzugehen, soweit *

dies mit der Photographie überhaupt möglich ist. Die äußere Erscheinung des Hauses ist, wie schon
Durch einen längeren Aufenthalt wurde es möglich, erwähnt, ein Werk Deganos; durch die Gesamt-Um-
die hier vorliegenden Schönheitswerte auch nach ihrem rißform sowohl, wie durch das typische Detail beweist
praktischen Endzweck — der Wohnlichkeit — zu er- Degano, daß er die seit Jahrhunderten in dieser Gegend
proben; die Vereinigung des Schönen mit dem Nützlichen geübte, oberdeutsche Bauform recht erfaßt hat und sie
ist dem Künstler wohlgelungen. . Diese Überzeugung ist dem Bedürfnisse unserer modernen Zeit entsprechend
dem Besitzer des Landhauses voll zu eigen geworden; sinngefällig zu wandeln versteht. Die mustergültigen
wiederholt hat er sich über seinen Innenkünstler in überaus Zimmer-Arbeiten, deren Durchführung von einem hoch-
lobender Weise geäußert. Ihm selbst hat er in einem lau- stehenden handwerklichen Können des verstorbenen
nigen Brief seine Anerkennung gezollt, indem er ihn Zimmermeisters Raiser Zeugnis gibt, beweisen dies am
wegen der in seinem Hause geschaffenen Behaglichkeit für deutlichsten. . Mit besonderem Geschick hat sich Adl-
die Kurkosten in Marienbad verantwortlich machen will. müller als Innenarchitekt in den durch das Haus ge-
loading ...