Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 4.1930

Seite: 21
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1930/0054
Lizenz: Freier Zugang - alle Rechte vorbehalten Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
M

DAS NEUE

Z INT. MONATSSCHRIFT FRANKFURT

m FÜR DIE PROBLEME KULTURELLER NEUGESTALTUNG

O

ae

HERAUSGEBER: ERNST MAY UND FRITZ WICHERT ■ VERLAG ENGLERT UND SCHLOSSER ■ FRANKFURT AM MAIN

FÜNF JAHRE WOHNUNGSBAUTATIGKEIT
IN FRANKFURT AM MAIN von E n t May

Vorwort Als vor zwei Jahren das Sonderheft des „Neuen Frankfurt" mit einer über-
ficht über die Frankfurter Siedlungstätigkeif der zurückliegenden drei Jahre
erfchien, war diefe Veröffentlichung in kürzefter Frift vergriffen. Unterdeffen
hat der Wohnungsbau Frankfurts noch einen ftarken Auffchwung genommen,
und umfangreiche Baukomplexe, die damals erft im Rohbau ftanden, oder
auch nur im Entwurf Vorlagen, konnten unterdeffen fertiggeftellt und bezogen
werden. So haben wir es als gegeben erachtet, angefichts des Intereffes, das
die hiefige Siedlungspolitik im In- und Auslande gefunden hat und noch
ftändig findet, eine Neubearbeitung und Ergänzung jener Publikation vor-
zunehmen. Diefe umfafjt nunmehr die getarnte Wohnungsbauperiode der
Stadt Frankfurt a. M. von 1925-1930. Wenn auch einiges Bildmaterial wieder
verwendet wurde, fo ift doch der ergänzende Stoff fo umfangreich, dafj man
das vorliegende Heft als eine Neubearbeitung anfprechen kann.
Bedeutungsvoller als der Umftand diefes Neudruckes ift aber die Tatfache,
dal} in dem kurzen Zeitabfchnitt, der uns von dem Erfcheinen der erften um-
faffenden Veröffentlichung unterer Wohnungsbauten trennt, das hier und
andererorts gefchaffene Siedlungswerk das neue Bauen deutlich erkennbar
befruchtet hat. Wiederholt konnten wir im Laufe der letjten Jahre unteren
Lefern Beweife dafür erbringen, dafj fich die leitenden Grundfätje neuzeit-
licher Wohnungsbaupolifik im deutfchen Reiche und im Auslande durchzu-
fetjen beginnen. Wohnungspolitiker der verfchiedenften Länder der Erde
ftreben in gemeinfamem Wettbewerb auf Grund verwandter fozialer, wirt-

21
loading ...