Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 4.1930

Page: 157
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1930/0249
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
LU

DAS NEUE

FRANKFURT

INT. MONATSSCHRIFT
FÜR DIE PROBLEME KULTURELLER NEUGESTALTUNG

O

et

X

<

HERAUSGEBER: ERNST MAY UND FRITZ WICHERT ■ VERLAG ENGLERT UND SCHLOSSER ■ FRANKFURT AM MAIN

VORPROJEKT

Dietes Projekt entttand als Relultat ausführlicher
Diskuftionen und gemeinfamer Arbeit; es wurde
zum Wettbewerb eingereicht unter dem Kennwort
„Kollektiv“ durch die Architekten Stam, Mofer und
Kramer.

Die Leitgedanken, welche (ich aus unterer Auf-
fatfung eines Altersheims ergaben, find kurz gefafjt
folgende:

1. Gib jedem Rentner möglichtt viel Bewegungs-
fläche, fperr ihn nicht ein in ein Zimmer, in eine
Schachtel, fondern lafj ihn, folange (eine Kräfte
es erlauben, mindeftens leine Terratte und den
Garten ebenfalls als ihm gehörend betrachten.
Das heifjt: die Zimmer möglichtt mit offener Ver-
bindung mit dem Garten bezw. der Terratte.
Das heifjt auch: baue möglichtt niedrig.

2. Die Bewirttchaftung ift lelbltverttändlich eine
technitch - organitatoritche Frage. Sie toll mög-
lichft einfach und reibungslos vor fich gehen
(d. h. auch auf dem kürzetten Wege). Wir haben
die Wirttchaftsräume in die Mitte projektiert,
weil diete die Zentrale itt, von wo aus die ganze
Vertorgung der Alten getchieht. Wir haben diete
Notwendigkeit erkannt und es als unrichtig emp-
funden, aus formalen Überlegungen die daraus
hervorgehendetymmetrifche Anordnung zu ver-
meiden.

Das Gutachten des Preisgerichtes hatte zur Folge,
dafj die weitere Bearbeitung, die Aufhellung eines
Ausführungsentwurfs eintchliefjl. des Koftenvor-
antchlags dem Büro Stam & Moter übertragen
wurden.


Situationjplar


Perfpektive

püIÖEBI

Perfpektive im Hot


Grundrif;




T

■C


1-

1

1-

L










• • ’ sraal

i-

-1-




-1-

FT —

'-I,

r

r ■■




IS






1

Preisgekröntes Wettbewerbsprojekt der Architekten Mart Stam, Werner Moter und Ferdinand Kramer.
Competition project (awarded prize) of Messrs. Mart Stam, Werner Moser and Ferdinand Kramer,
Architects • Project de concours couronne. Architectes: MM. Mart Stam, Werner Moser et Ferdinand
Kramer. 1928. Vergl., see, voir dnf 1928, No. 10

157
loading ...