Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 4.1930

Page: 141
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1930/0221
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile


DAS NEUE

z INT. MONATSSCHRIFT

FRANKFURT

FÜR DIE PROBLEME KULTURELLER NEUGESTALTUNG

O



HERAUSGEBER: ERNST MAY UND FRITZ WICHERT ■ VERLAG ENGLERT UND SCHLOSSER - FRANKFURT AM MAIN

U2

Bilder von der Frankfurter Gropius-Austfellung,
veranltaltet von der Zeiffchrift „Das Neue Frankfurt"
Views from the Gropius exhibition, organizated
by the review „Das Neue Frankfurt"

Vues des salles de l'exposition Gropius, organisee
par la revue „Das Neue Frankfurt" • Fotos Wolff

UNSERE PUBLIKATIONEN

Wir beginnen mit diefem Heft die fyftematifche Aufrollung einzelner Fragen
der ftaatlichen und kommunalen Kunftpolifik, indem wir einige Kenner der
Materie kurz über das lehr brennende Problem des heutigen Ausftellungs-
betriebes reden laffen und hernach in einer kurzen Zufammenfaffung untere
eigene Meinung dazu tagen. Daß in den letzten Jahren fowohl die deutfchen
wie die ausländifchen Städte an großen, offiziell aufgeputzten Ausheilungen
des Guten viel zu viel getan haben, darüber find [ich wohl alle Beteiligten,
befonders die Finanzdezernenten, einig. Selbftverftändlich aber wäre es
falfch, aus dem Fiasko diefer großen Unternehmungen den Schlufj zu ziehen,
daß Ausheilungen heute unter allen Umftänden ihren Zweck verfehlen. Im
Gegenteil: wir brauchen nötiger als je diejenigen Ausheilungen, die nicht
nur der heutigen Zufammenfetzung des Volkes, fondern vor allem auch
feinem heutigen Lebensftandard angemeffen find. Diefe Verhältniffe haben
fich feit dem Kriege, und vor allem im Zufammenhang mit der großartigen
Entfaltung einer viel einfacheren und gradlinigeren Lebensweife, radikal
verändert. Was wir heute brauchen, das ift nicht mehr die äfthetifche Aus-
heilung von einft mit ihrer fplendid ifolation, ift vor allem nicht mehr die
wahllos zufammengepferchte Riefenausftellung, fondern es ift die Schau, die
fich ohne Kompromiß mit den Fragen des heutigen Lebens auseinanderfetzt
und nicht nur dem Gebildeten, fondern jedem Menfchen etwas zu fagen hat.
In ähnlicher Weife wollen wir in den nächften Monaten das eine oder andere
Thema öffentlicher Betätigung herausgreifen und auch da verfuchen, Richt-
linien für die Zukunft zu geben. Gantner

141
loading ...