Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 4.1930

Page: ce
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1930/0239
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
UNSER 14. REGISTERBLATT.- NEUE UHREN

Wir bringen als 14. Blatt des „Frankfurter Regilter" die neuen
Uhren der Uhrenfabriken Gebr. Junghans A.G., Schram-
berg, und ergänzen dieAufnahmen durch die Abbildung eines
Innenraumes aus der Siedlung Dammerffock in Karlsruhe, wo diefe
Uhren mehrfach Verwendung gefunden haben.

Es ift außerordentlich erfreulich, daß die Schwarzwälder Uhrenin-
dultrie verfucht, ihre Produkte den neuen Innenräumen anzupalfen.
Die alten Formen mit ihren gefchnißten Gehäulen und Auffäßen,
mit den Blumen und Vögeln daran find für moderne Augen fo fremd
geworden, daß der Umfchwung nicht ausbleiben konnte. Ein
moderner Menfch wird gerade für eine Uhr, die ja nichts anderes
als eine kleine Malchine ift, unbedingt ein Gehäule von allerein-
fachfter Struktur verlangen, gleichgültig, ob er (ie als Standuhr
in feinem Wohnzimmer oder an der Wand feines Büros anbringt.
Die neuen Uhren der Firma Junghans hat der bekannte Mann-
heimer Architekt Hermann Esch bearbeitet. Ganz befonders
gut gelungen fcheint uns die Büro-Uhr mit Metallgehäufe, No.

18/198, bei der ganz logifch die Ziffern gar nicht ausgefchrieben,
(ondern nur durch Striche markiert find. Gtr.

DIE SEITE DE

KLEINE MITTEILUNGEN

DieNASSAUISCHE MÖBELINDUSTRIE hat feit April den Verkauf
der Siedlungsmöbel nach Entwürfen von Franz Schufter übernom-
men. In dem Verkaufslokal Steinweg 7 werden die bekannten
Schufterfchen Kombinationsmöbel ftändig ausgeftellt (f. „Das Mö-
belbuch" von Franz Schufter, Verlag Englert und Schloffer in
Frankfurt am Main).

NEUERUNGEN IN BAUBESCHLÄGEN AUF DER LEIPZIGER
FRÜHJAHRSMESSE

In den Ständen der VEREINIGTEN BAUBESCHLAG-FABRIKEN
GRETSCH & CO. G. M. B. H., FEUERBACH, an der diesjährigen
Leipziger Frühjahrsmeffe waren ausgeftellt:

1. der Patent-Kugelfchiebetürbefchlag „PERKEO" in den
verfchiedenen Typen für alle Tür- und Fenfterfyfteme.

2. Schiebetürbefchlag „APOLL“.

3. Garagenfchiebetürbefchlag „BOX“.

4. Schrankfchiebefürbefchlag „POLAR“.

5. Haus- und Pendeltürbefchlag „STOPa".

6. Pendeltürfchließer V. B. F.

7. Oberlichtöffner „AUGUSTA“, „VIKTORIA", für vermie-
dene Fenfterfyfteme, „VENUSTA“, „WOTAN", „ZEUS".

8. Gurtroller ufw.

Eine befondere Erwähnung verdient das neue Schiebefenfter

R INDUSTRIE

„HORIZONTAL Syftem Menges“ mit dem Patent-Kugelfchiebe-
türbefchlag „PERKEO“ für horizontal verfchiebbare Fenfter. Ein-
zelne Neuerungen: Der Schiebefenfterbefchlag „NORMA" zeigte
mit Kugelführung im Gegenfaß zur feitherigen Zungenführung
eine wefentliche Verbefferung, ebenfo der Schiebetürbefchlag
„APOLL“, welcher auch für Schuppen, Garagen-, Luftfchiff- und
Flugzeughallen Verwendung findet, und nicht zuleßt der äußerft
praktifche fchwenkbare Garagenfchiebetürbefchlag „BOX", wel-
cher ein fchnelles, leichtes öffnen der Türe ermöglicht.

In der Abteilung II (Sonderbefchläge für das Verkehrswefen) fand
eine Telefkoptüre großes Intereffe. Sie ermöglicht ebenfalls, ohne
felbft viel Plaß in Anfpruch zu nehmen, große Türöffnungen.

Die Abteilung III (Winterfport) präfentierte ihre Neuheiten in
Befchlägen für Ski, Stöcke, Bindungen und Schuhe in dem Ring-
meßhaus, Erdgefchoß, Stand Nr. 2.

BROSCHÜREN UND

KATALOGE AUS DER BAU- UND EINRICHTUNGSINDUSTRIE

Katalog der ANKER - LINCRUSTA - WERKE G. M. B. H.r DEL-
MENHORST, über SILKA LINCRUSTA. Zufammenftellung von
26 neuen Muttern für abwafchbare Wandbekleidung. Die Grund-
ftoffe find diefelben wie bei Lincrufta und Linoleum. Die Mutter,
für die Profeffor Breuhaus die Entwürfe geliefert hat, alternieren
in glänzenden und ftumpfen geometrifchen Flächen. Sie find
modifch gehalten.
loading ...