Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 4.1930

Page: 232
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1930/0350
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
MITTE!

AUSSTELLUNGEN

Wer übernimmt eine Ausitellung Adolf Loos!

Im Dezember 1930 wird Adolf Loos 60 Jahre alt. Bei diefem An-
lafj ertcheinf im Verlag Anton Schroll & Cie. eine ausführliche
Monografie, in der die bahnbrechende Rolle von Adolf Loos für
die neue Architektur dargeltellt wird. Gleichzeitig ift geplant,Loos
wichtiglte Arbeiten zu einer Wander-Ausftellung zufammenzufaf-
fen. Die Zeitfchrift „Das Neue Frankfurt" hat dazu die Initiative er-
griffen und bittet alle Mufeen, Architekten-Vereinigungen, In-
ftitute etc., die eine lolche Ausheilung ebenfalls übernehmen
würden, (ich mit ihr ins Benehmen zu fe^en. Erfter Ausftellungsort:
Frankfurt, Januar oder Februar 1931.

AdreKe für Anfragen: Schriftleitung dnf, Bahnhofplafj 4, Frankfurt
am Main.

Produktion Paris 1930

Es handelt fich bei der Ausitellung im K u n ft fa I o n Wolfsberg,
Zürich, um eine ZufammenfaKung der lebten Produktion von in
Paris lebenden Vertretern heutiger Malerei. Unter andern werden
die lebten Werke von Arp, Delcnay, Max Eernft, Albert Cleize,
Fernand Leger, Piet Mondorian, Ozenfant etc. gezeigt. Arbeiten,
die man fonft nur unter Schwierigkeiten bei verfchiedenften Kunft-
händlern verftreut oder in Privatfammlungen lehen kann, werden
allgemein zugänglich gemacht. Es ift dafür Sorge getragen, dafj
auch Schweizer Künltler, die mit den heutigen Bewegungen im
Zufammenhang ftehen, in der Ausitellung vertreten find. Wie in
der letjtjährigen Kunfthausausltellung über abltrakte und (urreali-
Itilche Malerei und Plaltik, die unerwarteten Widerhall fand, wer-
den die verfchiedenften Richtungen nebeneinandergeftellt, deren
innere Gemeinfamkeit darin befteht, dafj (ie die neuen Ausdrucks-
mittel unterer Zeit vifuell erobern. Giedion.

III. INTERNATIONALER KONGRESS FÜR NEUES BAUEN

Die diesjährige Verfammlung des Internationalen Ausfchuffes für
neues Bauen, die in Frankfurt a. M. anläßlich des Wegganges von
Ernft May, Mart Stam und Hans Schmidt nach Rußland ftattfand,
befchlofj endgültig, den III. Internationalen Kongreß für neues
Bauen vom 27. bis 29. November diefes Jahres in Brüf-
(el im Palais des Beaux Arts abzuhalten.

Das Thema des diesjährigen Kongreffes lautet: „Rationelle
Bebauungsweifen''. Er wird Referate von C. Van Eefteren
(Stadtbauamt, Amfterdam) und V. Bourgeois (Brüffel) über die

LUNGEN

Richtlinien, der mit dem Kongrefj verbundenen Ausheilung „Ra-
tionelle Bebauungsweilen'' bringen. Le Corbufier (Paris), W. Gro-
pius (Berlin) und an Stelle von Stadtrat May — Kaufmann-Böhm
(Frankfurt a. M.) werden über das gleiche Thema „Flach-, Mitfel-
und Hochbau im Wohnwefen" fprechen. Vorausfichtlich wird auf
das Wohnhochhaus näher eingegangen werden.

Der Internationale Ausfchufj für neues Bauen befchlofj ferner, wo-
möglich mit jedem Kongrefj ein beftimmtes Konftruktionsdetail
möglichft erfchöpfend zu behandeln. In diefem Jahre gelangt eine
internationale Zufammenftellung „Horizontale Schiebefen-
fter" (in Modellen, Zeichnungen, Photos), die in Brülfel ausge-
hellt werden, zur Diskuffion. R. Steiger (Zürich) und Pierre Barbe
(Paris) werden die Ausheilung erläutern.

Anfchriften: Generalfekretariat, Zürich 7, Doldertal 7.

27

MOISSI „Der lebende Leichnam". Aus der Monografie für Max Reinhardt
„25 Jahre Deutfehes Theater" Verlag Piper, München

DIE MITARBEITER DIESES HEFTES

Alberto Sartoris, Grand ' Rue 10, Genf.

Oskar Schlemmer, ftaatl. Akademie, Breslau.

El Liffitjky, Krapotkinfki pereulok 5 A K 4, Moskau.

Ernft Kallai, Fichteftr. 55 A III, Berlin-Steglitj.

SCHRIFTLEITUNG: DR. J. GANTNER, BAHNHOFPLATZ 4, FRANKFURT AM MAIN, TEL. SENCKENBERG 30501
loading ...