Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 4.1930

Seite: 148
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1930/0228
Lizenz: Freier Zugang - alle Rechte vorbehalten Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
ZUSAMMENFASSUNG UND THESEN

1. Der bisherige Ausftellungsbetrieb — Darbietung der Werke einzelner
Künftler oder beftimmfer Probleme von hiftorifch-kultureller Abgrenzung —
kommt nur einem geringen Teil der Allgemeinheit zugute, den Menfchen
nämlich, die bereits Bildungsgrundlagen befitjen. (Dorner)

2. Es darf im Ausftellungswefen kein Gebiet geben, das dem Laien fern-
gehalten werden dürfte. (Roh)

3. Wir brauchen nicht grofje, fondern kleine, f ta n d a rd i f i e rte Aus-
heilungen, die leicht aufgebaut und verfchickt werden können. Die
Befchaffung guter Ausheilungen darf nicht eine Angelegenheit nur
großer oder kapitalkräftiger Städte bleiben. (Roh)

4. Selbft für wiffenfchaftliche Ausheilungen foll durch Rundfragen, Diskuffi-
onen etc. feftgeftellt werden, für welche Probleme das Volk fich wirklich
intereffiert. Alfo auch hier: Ausheilungen nicht als exklufive Angelegen-
heit der Bildung. (Drevermann)

5. Die Ausheilungen müffen abends geöffnet fein, bei möglichft geringem
oder gar keinem Eintrittsgeld. (Drevermann)

6. In kleineren und mittleren Städten ift, bei abfoluter Hochhaltung der
Qualität, von den befonderen lokalen Verhältniffen — geografifche Be-
fonderheiten, anfäffige Induftrie — auszugehen. (Gurlitt)

Wir fügen von uns aus, und mit befonderer Beziehung auf Frankfurt, noch
hinzu:

7. Man fchaffe in jedem Haus temporärer Ausheilungen einen Raum, in
dem unabhängig von dem Gegenftand der gerade gezeigten Ausheilung
aktuelle Dinge ausgehellt werden, z. B. Wettbewerbsprojekte an-
fäffiger Architekten, neue Bilder anfäffiger Künftler, neue Modelle der
Induftrie, Unterlagen für neue Gefefje, neue Arbeiten der anfälligen
Schulen etc.

8. Man fchaffe, ähnlich der fahrbaren Siedlungsbücherei (f. dnf, Heft 4/5,
S. 139) und ähnlich dem dezentralifierten Betrieb des Volksbildungsheims,
kleine Au s fte 11 u n g e n für die Siedlungen. Eine gute kleine
Ausheilung, die von Siedlung zu Siedlung wandern und die Bevölkerung
intereffieren kann, ift beffer als eine feierliche grolle Ausheilung im
Mufeum. Diefe Löfung drängt fich in Frankfurt ganz befonders auf, da
hier keine zentrale Ausftellungsmöglichkeit befteht.

9. Man prüfe die Frage, ob nicht eine lebendigere Auseinanderfefjung mit

dem Inhalt der Mufeen dadurch erreicht werden könnte, dafj die Be-
hände der Mufeen, foweit fie transportabel find, zu kleinenWander-
ausftellungen zufammengefafjt werden. Gantner

WAS WIRD GEGENWÄRTIG
AUSGESTELLT!

Augsburg: „Das goldene Augsburg", 15. Juni
bis Oktober.

Berlin: „Das alte Berlin", Sommer ■ Fritj Höger
in der Bauwelt-Muflerfchau, Juni.

Dresden: Internationale Hygiene-Ausffellung,
Mai bis Oklober.

Frankfurt: Ausheilung Walter Gropius, 6. bis
20. Juni ■ Ausffellung für chemifches Appa-
rafewefen, 10. bis 22. Juni ■ Ausffellung „Das
Neue Frankfurt", September ■ Ausffellung
„Der Kampf der Stile", Herbft.

Mannheim: „Die Kunft der Zeichnung in Ita-
lien", Juli.

München: Internafionale Ausheilung „Das Licht-
bild", Sommer ■ Deutfche Kunftausftellung
im Glaspalaft, Juni bis September.

Neuffadt beiKoburg: Spielzeug-Aus(tellung,
11. Mai bis 5. Oktober.

Potsdam: Wafferfport-Ausftellung, 24. Mai bis
16. Juni.

Stuttgart: Ausffellung „Technik im Heim"

31. Mai bis 29. Juni ■ Ausheilung des Deut-
fchen Künftlerbundes, 31. Mai bis 21. Sep-
tember.

Antwerpen: Welt-Ausftellung für Kolonien,
Schiffahrt und flämifche Kunft, April bis No-
vember.

Bafel: Schweizer Wohnungs-Ausheilung, 16. Au-
gult bis 14. September.

London: Sommer-Ausheilung der Akademie,
Mai bis Auguft • Ausheilung lebender
Künftler in der Schott. Akademie, Mai bis
Auguft • Internationale Pferde-Ausftellung,
19. bis 28. Juni.

Lüttich: Internationale Ausheilung für Induflrie,
Wiffenfchaften, Ackerbau und Wallonifche
Kunft, April bis November.

Paris: Ausheilung der «Artistes fran9ais» und der
«Artisfes decorateurs», 1. Mai bis 30. Juni.
Deutfche Kunftgewerbeausftellung, bis
13. Juli.

Stockholm: Grofje Schwedifche Ausheilung,
Mai bis September

148
loading ...